RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Plaene_fuer_Wohnhochhaus_bei_Zuerich_vorgestellt_3205761.html

05.06.2013

Limmat Tower

Pläne für Wohnhochhaus bei Zürich vorgestellt


Die Limmat ist der Fluss, der durch Zürich fließt. Nun dient er auch als Namensgeber für ein Bauvorhaben, das heute vorgestellt wurde: Mit dem Limmatfeld in Dietikon (Kanton Zürich) wird ein neuer Stadtteil im Flußtal projektiert. In den kommenden zweieinhalb Jahren werden dort ein Wohnhochhaus und eine flachere Blockbebauung enstehen. Der 80 Meter hohe Limmat Tower wurde vom Zürcher Architekturbüro huggenbergerfries entworfen, für die weiteren Gebäude des Limmathofes zeichnen Max Dudler (Zürich) und Harry Gugger Studio (Basel) verantwortlich.

Das Wohnhochhaus soll nach dem Willen des Investors „das Eintrittstor für das Limmatfeld“ darstellen. „Ein Turm, der dem Limmatfeld einen Mittelpunkt verleiht wie der Kirchturm einer mittelalterlichen Stadt“, erklärte dazu der Architekt Lukas Huggenberger. Auf insgesamt 26 Obergeschossen entstehen in den unteren fünf Etagen Ladengeschäfte, Büroräume und Mietwohnungen. Darüber – auf insgesamt 21 Etagen – 98 Eigentumswohnungen. Der monolithische Charakter und der fünfeckige Grundriss des Turms sollen sich nach Auskunft des Investors deutlich „von der gläsernen und üblicherweise rechteckigen Hochhausarchitektur abheben“.

In dem von Max Dudler entworfenen Wohn- und Geschäftsgebäude befinden sich 52 suitenähnliche 2,5- und 3,5-Zimmer-Mietwohnungen. Harry Gugger entwarf eine Seniorenresidenz mit 77 Pflegeplätzen und 50 betreuten Wohnungen auf über 10.000 Quadratmetern.

Der Baubeginn für alle drei Projekte ist im Juni 2013, mit dem Bezug wird für Ende 2015 gerechnet. Die Bausumme beträgt 600 Millionen Schweizer Franken.



Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren

Stadtplatz

Stadtplatz

Limmat Tower

Limmat Tower

Luftbild-Simulation vom Stadtzentrum aus

Luftbild-Simulation vom Stadtzentrum aus

Seniorenresidenz

Seniorenresidenz

Bildergalerie ansehen: 5 Bilder

Alle Meldungen

<

05.06.2013

Die Ufer

Grundstein in Lyon für Universitätszentrum von Auer und Weber

05.06.2013

Think Global, Build Social

Ausstellung im DAM, ARCH+ features 20

>
Baunetz Architekt*innen
KERSTEN KOPP ARCHITEKTEN
BauNetz Wissen
Wasser marsch!
BauNetz Themenpaket
Klein und fein
baunetz interior|design
Mediterrane Patio-Wohnung