RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Plaene_fuer_Buerohaus_in_Hamburg_praesentiert_21123.html

26.08.2005

Schwimmende Augen

Pläne für Bürohaus in Hamburg präsentiert


In Hamburg wurden am 23. August 2005 die Pläne für ein Neubauprojekt „An der Alster 1“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Entwurf stammt von dem Berliner Architekten Jürgen Mayer H., der einen begrenzt öffentlichen Wettbewerb gewonnen hatte.

Der Standort liegt an der Schnittstelle zwischen dem belebten St. Georg und der schönen, erholsamen Außenalster. Mit dieser prominenten Lage markiert das Gebäude einen Stadteingang zur Innenstadt und bietet die Möglichkeit, ein Bürogebäude mit 60 Meter Gebäudeansicht und unverbaubarem Alsterblick zu errichten.
Jürgen Mayer H. sieht hierfür eine streifenartige Fassade mit „schwimmenden Augen“ vor. Mit dieser Fassadengestaltung nimmt der Architekt, wie bei der Stadthalle in Ostfildern, wieder ein Retro-Motiv auf und schafft eine zeitgenössische Variation davon. Die abgerundeten Ecken von 60er-Jahre-Interieurs werden hier in einer überdimensionalen Kompositionen verfremdet.
Der Investor Cogiton möchte den Bau bis Mitte 2007 fertig stellen.


Zu den Baunetz Architekten:

J. MAYER H. und Partner


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

26.08.2005

Gegenrede

Abweichende Interpretation der Berliner Schloss-Studie

26.08.2005

Ästhetisierte Grubenarchitektur

Werkstatt der Industriekultur bei Saarbrücken

>