RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Onlinelaunch_und_Diskussion_7469553.html

10.11.2020

Digitaler Holzbau Atlas für Berlin und Brandenburg

Onlinelaunch und Diskussion


Der Hort von MONO Architekten, ein Informationszentrum in Berlin-Marzahn, das Wohnhaus von Scharabi Architekten oder eine Remise in Prenzlauer Berg – bei all diesen Projekten spielt Holz eine entscheidende Rolle. Und es gibt noch einige mehr. Rund 70 innovative Bauten aus Berlin und Brandenburg, von modularen Schulen bis zu mehrgeschossigen Wohnbauten, versammelt der gerade gestartete digitale Holzbau Atlas. Er soll Planer*innen, Politiker*innen, Studierenden und Interessierten ein umfassendes Bild zeitgenössischer und historischer Holzbauprojekte vermitteln und helfen, die Möglichkeiten des Baustoffs Holz bekannter zu machen.

Der Atlas, der seit gestern online ist, wird am Donnerstag, 12. November 2020 öffentlich via Zoom vorgestellt. Über ihre Erfahrungen mit Holzbauprojekten werden dabei unter anderem Farid Scharabi (Scharabi Architekten), Silvia Grossinger (Partner und Partner Architekten) sowie Eike Roswag-Klinge und Jan Schreiber (beide ZRS Architekten) sprechen.

Die Holzbauplattform ist ein Gemeinschaftsprojekt des Natural Building Lab am Institut für Architektur der Technischen Universität Berlin und der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Die Idee dazu war im Rahmen eines Seminars zum klimagerechten Bauen an der TU Berlin von Lehrenden und Studierenden entwickelt worden.

Termin: Donnerstag, 12. November 2020, 18 Uhr
Ort: online via Zoom


Um Anmeldung per Mail wird gebeten: info@holzbauatlas.berlin


Zum Thema:

holzbauatlas.berlin


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren

Hort in Holz: Schulerweiterung von MONO Architekten in Berlin.

Hort in Holz: Schulerweiterung von MONO Architekten in Berlin.

Arbeiten im Hof: Remise in Berlin von Jan Wiese Architekten.

Arbeiten im Hof: Remise in Berlin von Jan Wiese Architekten.

Holzbau am Friedhof: Wohnhaus von Scharabi Architekten und Anne Raupach.

Holzbau am Friedhof: Wohnhaus von Scharabi Architekten und Anne Raupach.

Bildergalerie ansehen: 6 Bilder

Alle Meldungen

<

10.11.2020

In den Trümmerbergen Berlins

BDA-SARP-Award 2020 für deutsch-polnischen Nachwuchs vergeben

09.11.2020

Vorhang auf!

Erweiterung und Sanierung des Theaters in Évreux von Opus 5

>
Baunetz Architekten
ADEPT
BauNetz Wissen
Einst Arbeitersiedlung
baunetz interior|design
Im Universum des Rudolf S.
BauNetzwoche
Daten und Design
Stellenmarkt
Jobwechsel?