RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-OMA_bauen_Ausstellungszentrum_in_Shanghai_4157721.html

15.12.2014

Schiff in der Werft

OMA bauen Ausstellungszentrum in Shanghai


Da, wo einst nagelneue Schiffe zum ersten Mal den Fluss erblickten, wird eine mächtige Stahlkonstruktion als neues Ausstellungszentrum entstehen: In einem Finanzviertel im Stadtteil Pudong von Shanghai soll OMA (Rotterdam) als Gewinner eines internationalen Wettbewerbs im kommenden Jahr das LuJiaZui Exhibition Centre errichten.

Das Gelände am Huangpu-Fluss diente zuvor als ein Teil der Schiffswerft. Der Neubau soll hier ansetzen und den geplanten Ausstellungsort mit einem unterhalb der Rampe bereits existierenden verbinden. Die asymmetrische Form hinterlässt bereits auf den Visualisierungen den Eindruck, als krage aus einem kräftigen, in die Höhe wachsenden Stahlskelett seitlich eine Box aus, die gleichzeitig auf einem Gitter-Fuß ruht. Wie ein flachgelegter halber Kran strebt das Gittergebilde zum Fluss und bildet so gleichzeitig unter sich einen öffentlichen Platz.

Die Architekten möchten mit dem Neubau auch „einen Dialog mit der industriellen Vorgeschichte des Ortes“ führen und verwenden deshalb für dieses „mysteriöse Gebilde“ starke und raue Materialien. Um die Stahlkonstruktion herum legen sie ein feineres Metallnetz. Alles zusammen soll an ein unfertiges Schiff erinnern, das sehnsüchtig auf seine Jungfernfahrt wartet.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

15.12.2014

Sihltreppe und Drahtseilakt

Campus Masters 2014 entschieden

15.12.2014

Kultureller Themenpark

Chipperfield-Umbau in Mailand

>
BauNetz Wissen
Robust und elegant
Campus Masters
Jetzt abstimmen
DEAR Magazin
Design in Quarantäne
Baunetz Architekten
Tru Architekten