RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-OLGGA_und_Atelier_Cambium_in_Suedwestfrankreich_5367022.html

17.04.2018

Abgetreppte Sportanlage

OLGGA und Atelier Cambium in Südwestfrankreich


Inmitten der grünen Landschaft nördlich von Saint-Paul-lès-Dax im Südwesten Frankreichs entstand 2017 eine Sportanlage. Die Tribüne und die dazugehörigen Sportfelder sind umgeben von einem Naturschutzgebiet mit seltenen Tierarten, Feuchtgebieten und dem Fluss Gouaillard – ein landschaftlich wertvolles Gebiet. Entworfen wurde der Komplex von OLGGA Architectes (Paris/Lille) und Atelier Cambium (Sainte-Eulalie). Teil des Projektteams waren außerdem die Landschaftsarchitekten A+R Salles (Saint Émilion).

Gerahmt von den Zulieferungswegen sind hier direkt neben einer Schnellstraße eine Tribüne, ein Nebengebäude und vier Spielfelder entstanden, die von West nach Ost abgetreppt wurden – von den Architekten werden sie als „Sportterrassen“ bezeichnet. Der höchste Punkt ist der Tribünenbau, der etwa sieben Meter über dem letzten Sportfeld auf einem Betonsockel liegt, der wiederum wie eine lange Kante im Gelände wirkt. Auffällig ist das weit auskragende Tribünendach mit seiner sichtbaren Metallstruktur. Neben dem Clubraum sind direkt unter dem Dach öffentliche Funktionen, ein Ticketschalter, Sanitärbereiche und Büros zu finden. Im Geschoss darunter befinden sich Räume für die Sportler.

Diesen Hauptteil der Anlage – die Tribühne, die den Panoramablick zur Sportwelt eröffnet – erreichen die Besucher vom Parkplatz aus über einen Vorhof, der hinter einer räumlichen und optischen Barriere aus Holzpfählen liegt. Die hölzerne Materialität wiederholt sich in der Fassade des zwischen den Feldern situierten Nebengebäudes und wirkt wie ein Schutzschild. Im schmalen Nebengebäude sind unter anderem Stau- und Büroräume sowie die Umkleiden, Sanitäranlagen, eine Krankenstation und eine Wächterloge untergebracht.

Jenseits des streng orthogonal angelegten Sportplatzbereichs wurden mehrere frei zugängliche, öffentliche Bereiche in der Parklandschaft geschaffen: ein Athletikweg, ein Spielplatz sowie ein Sport- und Naturbereich, der für vielfältige Freizeitaktivitäten unter freiem Himmel zur Verfügung steht. (rc)

Fotos: Stephane Aboudaram / We are Content(s)


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Blick über die Sportanlage in Saint-Paul-lès-Dax im Südwesten Frankreichs.

Blick über die Sportanlage in Saint-Paul-lès-Dax im Südwesten Frankreichs.

Über einer langen Betonkante erhebt sich die Tribüne, die den Besuchern das Panorama auf die sportliche Aktivität eröffnet.

Über einer langen Betonkante erhebt sich die Tribüne, die den Besuchern das Panorama auf die sportliche Aktivität eröffnet.

Das Dach der Tribüne ist lichtdurchlässig und wirft je nach Sonnenstand ein interessantes Lichtspiel auf die Bereiche darunter.

Das Dach der Tribüne ist lichtdurchlässig und wirft je nach Sonnenstand ein interessantes Lichtspiel auf die Bereiche darunter.

In den innenliegenden Räumen bei der Tribüne befindet sich unter anderem ein Clubraum für die Sportler.

In den innenliegenden Räumen bei der Tribüne befindet sich unter anderem ein Clubraum für die Sportler.

Bildergalerie ansehen: 39 Bilder

Alle Meldungen

<

17.04.2018

Alltagstaugliche Repräsentation

Kunsthaus von Steven Holl Architects in Richmond fertiggestellt

17.04.2018

Ein Wohnzimmer für Lustenau

Bernardo Bader gewinnt Wettbewerb für Fußballstadion

>
BauNetz Wissen
Alles ist erleuchtet
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
Baunetz Architekten
DBCO
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort