RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Noch_bis_27._September_bewerben_6954157.html

29.07.2019

Architecture Drawing Prize

Noch bis 27. September bewerben


Das seit 2008 jährlich stattfindende World Architecture Festival wird im Dezember 2019 in Amsterdam wieder einmal hunderte von international Architekturschaffenden zusammenbringen. Auf dem pompösen Festival kann man sich an drei Tagen 534 Live Pitches und 48 internationale Redner*innen anhören. Tickets sind momentan zum Early-Bird Tarif ab 1.299 Euro zu erwerben. Im Mittelpunkt des Spektakles stehen die Preise für realisierte Gebäude, zum dritten Mal wird jedoch auch ein Preis für Architekturzeichnungen verliehen.

Bis zum 27. September 2019 können sich Architekt*innen, Designer*innen und Studierende für den Architecture Drawing Prize bewerben. Unabhängig von einer tatsächlichen Realisierung der Projekte gibt es in diesem Jahr vier Kategorien: Die Disziplinen Freihand-, Hybrid- und Digitale Zeichnungen wurden jetzt  um die Disziplin Ausführungsdetail ergänzt. In der neunköpfigen Jury werden unter anderem vertreten sein: Architekt Narinder Sagoo, Partner bei Foster + Partners, (London), die französiche Architektin Manuelle Gautrand, Gründerin von Manuelle Gautrand Architectes (Paris) und Ken Shuttleworth, Gründer von Make Architects (London) sowie die Kuratoren Jeremy Melvin (World Architecture Festival) und Owen Hopkins (Sir John Soane's Museum) und das englische Künstlerduo Ben Langlands & Niki Bell. Aspekte wie Technische Ausführung, Konzept oder Haltung und Aussage fließen in die Bewertung ein.

Der Architecture Drawing Prize wird zusammen von Make Architects, dem WAF und dem Sir John Soane's Museum (London) durchgeführt. Den Gewinnern und der Shortlist wird im genannten Museum eine Ausstellung gewidmet, die Erstplatzierten der Kategorien bekommen darüber hinaus einen Delegierten-Pass für das WAF, zwei Nächte im Hotel und Tickets für das Galadinner im Dezember in Amsterdam. Für Studierende und alle unter Dreißig wird die Teilnahmegebühr von 165 auf 55 Pfund reduziert.


Zum Thema:

www.thedrawingprize.worldarchitecturefestival.com
www.worldarchitecturefestival.com


Kommentare:
Meldung kommentieren

Gewinner Digitale Zeichnung: Li Han, The Samsara of Building No.42 on Dirty Street, 2017, Architecture Drawing Prize 2018 (1)

Gewinner Digitale Zeichnung: Li Han, The Samsara of Building No.42 on Dirty Street, 2017, Architecture Drawing Prize 2018 (1)

Gewinner Handzeichnung: Carlijn Kingma, The Babylonian Tower of Modernity, 201, Architecture Drawing Prize 2018

Gewinner Handzeichnung: Carlijn Kingma, The Babylonian Tower of Modernity, 201, Architecture Drawing Prize 2018

Gewinner Hybrid Zeichnung: Lukas Göbl, City of Beautiful Bodies, 2016, Architecture Drawing Prize 2018

Gewinner Hybrid Zeichnung: Lukas Göbl, City of Beautiful Bodies, 2016, Architecture Drawing Prize 2018


Alle Meldungen

<

29.07.2019

Unter und über Wasser

Pläne für Ufergestaltung in Prag von Petr Janda / brainwork

26.07.2019

Sägezahn mit Pool

Einfamilienhaus am Stadtrand Madrids von Steyn Studio

>
BauNetz Wissen
Auf historischem Areal
BauNetz Themenpaket
Rückkehr des Glasbausteins
Baunetz Architekten
augustinundfrank/winkler
baunetz interior|design
Planetoide
BauNetz Wissen
Grüner Wohnen