RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Neubau_von_Schwinde_Architekten_4523385.html

14.09.2015

Garchinger Schullandschaft

Neubau von Schwinde Architekten


Mit vertikalen Metalllamellen an einem kubischen Baukörper arbeitete Peter Schwinde schon bei seiner 2013 fertiggestellten Schulerweiterung in Schwechat bei Wien. Mit einer präzisen Formgebung und dezenten Materialästhetik hat er sich auch im Wettbewerb zum Neubau des Werner-Heisenberg-Gymnasiums in Garching durchgesetzt. Dort interpretieren Schwinde Architekten (München) nun die „Farben des goldenen Herbstwaldes“ in den Lamellen der Außenfassade.

Im landschaftlichen Kontext vermitteln die drei Volumen auf quadratischem Grundriss als „Filter zwischen Siedlungsstruktur und Landschaftsraum“, so die Architekten. Der bestehende Rundbau wurde als „Zeichen“ im Eingangsbereich einbezogen. Ein zentraler viergeschossiger Baukörper als eigentliches Schulhaus enthält ein Atrium, die „Pausenhalle“, an die im Erdgeschoss ein Veranstaltungssaal „im zweigeschossigen Raumverbund mit dem Musiksaal“ anschließt. Zum Hof orientieren sich auch Serviceräume und Aufenthaltsflächen, während die Klassen an der Außenfassade liegen. Über eine Brücke im ersten Obergeschoss erreicht man das Gebäude für die Ganztagsbetreuung mit Mensa. Auch einen Sportraum gibt es hier, die Dreifachsporthalle ist allerdings im dritten Kubus untergebracht.

Jeder der drei Baukörper ist seiner Funktion entsprechend eigenständig gestaltet. Farbkonzept und Lamellenstruktur sind verbindende Elemente, die das Ensemble als Komposition zusammenfügen. Aluminiumrahmen mit Streckmetallfüllung sind als Vertikallamellen an Betonfertigteilbalkone montiert. Die Maschenweite ermöglicht guten Sonnenschutz bei „gezielter Lichttransmission nach innen“ für das Schulhaus. Am Ganztagsbereich treten die Lamellen als Band an einer sonst geschlossenen Fassade auf. Insgesamt entstand so eine 12.000 Quadratmeter große Schulwelt mit eigenem Charakter, die sich auch in differenzierten Außenraumqualitäten fortsetzt. (dd)

Fotos: Jens Weber


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Zu den Baunetz Architekten:

Schwinde Architekten


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

14.09.2015

Biwak-Abenteuer

Schutzhütte von OFIS in Slowenien

14.09.2015

Museumsarchitektur mit gmp

Vorträge und Workshop in Hamburg

>
BauNetz Wissen
Saunieren im Ei
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetzwoche
Neue Heimat
Baunetz Architekten
ZRS Architekten Ingenieure
BauNetz Wissen
Passivhaus in Sri Lanka
vgwort