RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Musikuniversitaet_in_Linz_4562331.html

14.10.2015

Skulptur mit Vorhang

Musikuniversität in Linz


Musik, Schauspiel, Tanz – die Anton Bruckner Privatuniversität in Linz widmet sich den darstellenden Künsten und blickt auf eine fast zweihundertjährige Geschichte zurück. Mit den Jahrzehnten hatten sich die verschiedenen Sparten allerdings räumlich über die ganze Stadt verteilt. Ein kürzlich fertiggestellter Neubau wird dem nun Abhilfe schaffen und wieder für mehr Nähe zwischen den Disziplinen sorgen. Der Entwurf stammt vom Architekturbüro 1 (Linz), das 2009 den Wettbewerb gewann.

Am Fuß des Pöstlingbergs im Park des ehemaligen Schlosses Hagen gelegen, verrät der Neubau bereits durch seine geschwungene Fassade sein musisches Programm. Diese ist inspiriert von der Idee eines leichten Vorhangs, der zwischen den alten Bäumen im Wind weht. Und tatsächlich gelingt es den Architekten auf überzeugende Weise, das durchaus substantielle Volumen mit seinen drei Obergeschossen in die Umgebung einzufügen. Durch die vertikalen Lamellen sind auf den ersten Blick kaum Öffnungen zu erkennen – wodurch das Gebäude zur „abstrakten Skulptur“ wird.

Vier Veranstaltungs- und zehn Unterrichtssäle stehen für den Lehr- und Kulturbetrieb zur Verfügung. Das wichtigste raumorganisatorische Element ist das zentrale Foyer mit seiner schräg gestellten Glasfassade. Von hier aus sind alle wichtigen Einrichtungen der Institution unmittelbar zu erreichen. Erschließungsbrücken in den oberen Geschossen erlauben außerdem diagonale Sichtbeziehungen bis tief in die Seitenflügel hinein.

Besonderes Augenmerk wurde bei der Planung des etwas über 40 Millionen Euro teuren Projekts naturgemäß auf die Akustik gelegt. Mittels Vorhängen und Akustikpaneelen aus Holz können in den Proberäumen die Bedingungen an verschiedene Instrumente angepasst werden – wenn dort im Wintersemester für 850 Studierende und 220 Lehrende der Betrieb beginnt. (sb)

Fotos: Simon Bauer


Zum Thema:

www.bruckneruni.at


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

14.10.2015

Mit MVRDV auf die Couch

Tennisclub in Amsterdam eröffnet

14.10.2015

Wiederentdeckt: Der Architekt Fritz Nathan

Bücher im BauNetz

>
BauNetz aktuell
Modernes Gedenken
BauNetz Wissen
Skulpturaler Solitär
Baunetz Architekten
sinai
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort