RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Muenchner_Olympiapark_unter_Denkmalschutz_3437.html

08.04.1998

Große Ehre für Behnisch

Münchner Olympiapark unter Denkmalschutz


Das Münchner Olympiagelände (Architekt: Günter Behnisch) mit seinen Sportanlagen steht seit wenigen Tagen unter Denkmalschutz. Der gesamte Olympiapark mit Olympischem Dorf wurde zum Ensemble erklärt, das Stadion, die Olympiahalle, die Schwimmhalle und der Olympiaturm wurden zusätzlich als Einzeldenkmale geschützt. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung in ihrer Ausgabe vom 8. April 1998.
Erst jetzt wurde bekannt, daß der Denkmalrat des Landesamtes für Denkmalpflege der Einleitung eines entsprechenden Verfahrens zugestimmt hat; im März wurde der sogenannte Ensembletext den zuständigen Stellen der Stadt zugestellt. Damit ist eine Eintragung in die Denkmalliste quasi schon erfolgt, die Stadt muß nur noch eine Stellungnahme abgeben, da ihre Planungshoheit berührt sein könnte.
Der Hauptnutzer des Stadions, der FC Bayern, ist von dem Denkmalschutz nicht begeistert und droht mit dem Auszug und dem Neubau einer eigenen Arena: Der Verein möchte das Münchner Olympiastadion umfangreich umbauen und befürchtet Einschränkungen seitens der Denkmalpflege.

Weitere BauNetz-Meldungen zum Thema finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff „Münchner Olympiastadion“ und in einem Kommentar vom 1. 10. 1997.


Zu den Baunetz Architekten:

Behnisch Architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

08.04.1998

Architektonisches Erbe von Behrens

Europa Nostra-Preis für die Landesbank Berlin

08.04.1998

Alles Gute!

Architekt der Sydney-Oper wird 80

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser