RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Mittel_fuer_Bolles-Wilson-Bibliothek_in_Mailand_zugesagt_12167.html

09.10.2002

Raumschiff

Mittel für Bolles/Wilson-Bibliothek in Mailand zugesagt


Die Realisierung der umfassenden „Europäischen Bibliothek“ in Mailand scheint festzustehen, nachdem Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi dafür staatliche Mittel in Aussicht gestellt hat.
Im November letzten Jahres hatte das in Münster ansässige Architekturbüro Bolles & Wilson den internationalen Wettbewerb für das Grundstück der Stazione Porta Vittorio im Zentrum Mailands mit ihrem in der Presse als „Raumschiff“ bezeichneten Entwurf für sich entschieden (BauNetz-Meldung vom 20.11.2001).

Die landesweit größte Bibliothek ist als Kultur- und Informationszentrum konzipiert. Sie soll auf 95.000 qm rund eine Million Bücher, audiovisuelle Dokumente und Periodika bereitstellen und integriert ein Auditorium, Konferenzsäle sowie Restaurants und Buchläden.
Die Kosten für den Bau der Bibliothek, die im Jahr 2008 eröffnet werden soll, belaufen sich auf ca. 180 Millionen Euro.


Zu den Baunetz Architekten:

BOLLES+WILSON


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

09.10.2002

„Nönö“

Architekten und Künstler demonstrieren gegen den Abriss der Kölner Kunsthalle

08.10.2002

Elite-Truppe

Start für Master-Studiengang in Bochum

>
BauNetz Themenpaket
Leben im Großraum Paris
Baunetz Architekten
landau + kindelbacher
Campus Masters
Jetzt abstimmen