RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Materialforschung_aus_Kassel_4177481.html

09.01.2015

Magnetischer Beton

Materialforschung aus Kassel


Heike Klussmann und Thorsten Klooster entwickeln neuartige Materialsysteme – zum Beispiel den lichtreflektierenden Beton BlingCrete: Für diesen Effekt werden Mikroglaskugeln in die Oberfläche des Betons eingebettet. Die Künstlerin und der Architekt haben vor sechs Jahren die Lern- und Forschungsplattform Bau Kunst Erfinden an der Universität Kassel gegründet. Dort bauen sie in ihrem „Do-It-Yourself-Labor“ auch spezielle Hightech-Low-Budget-Maschinen für die Materialien, die sie entwickeln.

Basis ihrer Forschung ist der Werkstoff Beton, die Fragestellungen dagegen sind immer unterschiedliche. „Bei dem Forschungsprojekt Magnetic Pattern of Concrete zum Beispiel haben wir uns irgendwann gefragt, ob es möglich ist, mithilfe dieses neuen Verfahrens einen neuartigen leitfähigen Beton herzustellen“, erklärt Heike Klussmann. „Daraus ist dann TouchCrete entstanden. Die Weiterentwicklung ist DysCrete – ein Energie erzeugender Beton.“ Und seit dem letzten Jahr beschäftigt sich das Team auch mit weiteren Materialien wie Holz.

Im Interview mit Jeannette Merker sprechen Heike Klussmann und Thorsten Klooster über blinkenden Beton, Fruchtsaft als Baustoff und den Sprung vom Labor in die Produktion.

Im BauNetz-Special zur BAU, der Weltleitmesse für Architektur, neue Materialien und Systeme, finden Sie neben dem Interview mit den Gründern von „Bau Kunst Erfinden“ weitere Artikel zu den Leitthemen der Messe, Hinweise auf die Veranstaltungs-Highlights und Informationen zu ausgewählten Produkten.

BAU 2015: 19. bis 24. Januar 2015
Ort: Messe München, Messegelände, 81823 München

Vortrag von Heike Klussmann: 20. Januar 2015, 12 Uhr
Ort: Forum B0, DETAIL research Lab „Building the Future“, ICM – International Congress Centeracademy BAU

BAU KUNST ERFINDEN auf der BAU 2015 München:
Betonmarketing Deutschland – „DysCrete - Energie erzeugender Beton und TouchCrete – Berührungssensitiver Beton“
Halle A2, Stand 328

Forschungsinitiative Zukunft Bau / BMUB
„DysCrete - Sonnenstrom aus Beton“
Halle B0, Stand 202


Zum Thema:

www.bau-special.de


Kommentare:
Meldung kommentieren

Heike Klussmann und Thorsten Klooster

Heike Klussmann und Thorsten Klooster

Prototypen einer DysCrete-Solarzelle

Prototypen einer DysCrete-Solarzelle

TouchCrete-Demonstrator

TouchCrete-Demonstrator

Prototyp eines DysCrete-Solarzellenmoduls

Prototyp eines DysCrete-Solarzellenmoduls


Alle Meldungen

<

09.01.2015

Im Garten des Pfarrers

Gemeindezentrum in Belgien

09.01.2015

Romantischer Felsen

Kleist-Museum in Frankfurt (Oder)

>
BauNetz Wissen
Musis Sacrum
Baunetz Architekten
Nissen Wentzlaff
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Stringenter Holzbau