RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-MVRDV_planen_Kulturviertel_in_Eindhoven_7626041.html

01.06.2021

Musikberg über Shoppingcenter

MVRDV planen Kulturviertel in Eindhoven


Die Wiedereröffnung des Einzelhandels nach mehreren Lockdowns scheint dem analogen Einkaufen in den Stadtzentren ein regelrechtes Comeback zu bescheren. Wie lange der Ansturm wohl noch andauert, wo doch zuvor das Online-Shopping vor allem kleinen Läden den Rang ablief? In Eindhoven soll analoges Einkaufen unabhängig von der Pandemie wieder an Attraktivität gewinnen. Das mitten in der Stadt gelegene, aber veraltete Heuvel-Shoppingcenter soll wiederbelebt werden. In dessen Architektur ist ungewöhnlicherweise auch das Muziekgebouw, das Konzerthaus der Stadt, integriert. Kürzlich präsentierten MVRDV aus Rotterdam ihre Pläne für das Vorhaben dem Bürgermeister und den Ratsherren von Eindhoven, auf deren Grundlage noch vor Ende des Jahres eine Machbarkeitsstudie erstellt werden wird.

Sieben neue Stadtblöcke sollen gemäß den Plänen des Rotterdamer Büro ein grünes Kulturviertel an dem Standort bilden und somit einen Mehrwert für Bewohner*innen und Besucher*innen schaffen. Vorgesehen sind neben Einkaufsflächen auch Kultur- und Erholungsangebote. Die bestehenden Gebäude sollen erweitert und von einer gläsernen Hülle umgeben werden. Auf den Dächern entstünden grüne Parkanlagen. Über dem Musikgebouw stapelten sich die glasverhüllten Anbauten zu einem künstlichen Berg. Dieser könnte später auch als Aussichtsplattform über die Stadt fungieren und zu einem auffälligen Wahrzeichen für das zu entstehende Quartier werden.

Dank eines Umbaus würde der Konzertsaal an Platz gewinnen, wodurch ein breiteres Musikprogramm möglich wäre. Tagsüber könnten die Eindhovener*innen das neue Foyer als Workspace oder Entspannungsort nutzen, sodass es mit der Zeit zu einem viel frequentierten Ort, sogar zu einem „Wohnzimmer für die Stadt“ würde, wie die Architekt*innen hoffen. MRDV sehen das Projekt als „wichtigen Beitrag zur Verdichtung und Begrünung des zentralen Eindhovens“. Sie nennen es Het Heuvelkwartier & De Muziekberg, was so viel bedeutet, wieDas Hügelviertel & der Musikberg”. (tp)


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

01.06.2021

Grand Théâtre hinter Glas

Fassadensanierung in Québec von Lemay + Atelier 21

01.06.2021

Neue Präsidentin der Architektenkammer Berlin

Fünf Fragen an Theresa Keilhacker

>
baunetz interior|design
Schiffscontainer im Garten
BauNetz Wissen
Verschachtelte Prismen
Baunetz Architekten
STURM UND WARTZECK
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
Stellenmarkt
Neue Perspektive?