RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-LAN_bauen_Grand_Palais_in_Paris_um_3483551.html

03.03.2014

Kulturmaschine

LAN bauen Grand Palais in Paris um


Auf der Giebel-Inschrift wird „Der Ruhm der französischen Kunst“ gepriesen: Das Grand Palais war für die Weltausstellung 1900 an den Champs Elysées in Paris errichtet worden. Weder nur Museum noch reines Monument, hat das Gebäude seither eine eigene Identität als „Kulturmaschine“ ausgebildet – sieben Jahrzehnte vor der Eröffnung des Centre Pompidou.

Das Grand Palais soll nun renoviert und umgebaut werden. Aus einem konkurrierenden Verhandlungsverfahren ist ein Team unter der Leitung des Pariser Büros LAN hervorgegangen.

Die Umbaupläne sehen diese Maßnahmen vor: eine neue Durchwegung des Gebäudes mit einem „touristischen Rundweg“ rund um das Mittelgebäude; die Renovierung der Galerien rund um das große Hauptschiff; den Einbau einer Klimaanlage; die Schaffung eines Logistikzentrums und schließlich die Öffnung von großen Fenstern und Passagen mit dem Ziel, dem Gebäude seine ursprüngliche Transparenz zurückzugeben.

Die Architekten erläutern ihre Absicht: „Unser Glaubensbekenntnis für das neue Grand Palais ist, seine formale Logik zu stärken durch Eingriffe, die ihm in Gänze seine Modernität zurückgeben und gleichzeitig seine traditionelle Identität respektieren.“

Durch die verschiedenen Neustrukturierungen soll die Besucherkapazität von heute 16.500 auf mehr als 21.900 ansteigen. Allein im großen Schiff sollen sich zukünftig 11.000 Menschen statt heute 5.200 aufhalten können – eine echte Kulturmaschine eben.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Zwischengeschoss-Galerie

Zwischengeschoss-Galerie

Touristischer Rundweg

Touristischer Rundweg

Square Jean Perrin

Square Jean Perrin

Bildergalerie ansehen: 8 Bilder

Alle Meldungen

<

04.03.2014

The Wrong House: The Architecture of Alfred Hitchcock

Bücher im BauNetz

03.03.2014

Holzbau auf Stützen

Wohnhaus in Oberösterreich

>
baunetz CAMPUS
Mobil für Gelassenheit
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
Baunetz Architekt*innen
TOPOTEK 1
BauNetz Xplorer
Ausschreibung der Woche