RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Kulka_und_Auer_Weber_bauen_eine_alte_Residenz_in_Muenchen_um_14015.html

09.07.2003

Alter Hof

Kulka und Auer + Weber bauen eine alte Residenz in München um


Der Münchner Stadtrat hat am 9. Juli 2003 einstimmig dem Antrag des Investors Bayerische Hausbau (München) zugestimmt, die ehemalige Residenz der Wittelsbacher „Alter Hof“ in der nordöstlichen Münchner Altstadt umzubauen. Die Bayerische Hausbau hatte dazu Ende 2002 einen Realisierungswettbewerb „Wohnen und Arbeiten im Alten Hof“ ausgelobt, aus dem die Architekturbüros Auer + Weber + Architekten (Stuttgart), das Münchner Büro Hild und K sowie Peter Kulka (Köln/Dresden) im Mai diesen Jahres gleichrangig hervorgegangen und mit der Überarbeitung beauftragt worden waren. Zwei Gestaltungsvarianten wurden gleichrangig bewertet und favorisiert: Zum einen das Gesamtkonzept von Auer + Weber, zum anderen eine Kombination aus den Entwürfen von Peter Kulka und Auer + Weber. Der Vorschlag von Hild und K wurde knapp abgelehnt. Der Investor entschied sich schließlich für die kombinierte Variante.

Umbau und Erweiterung der ehemaligen Burganlage sollen nun folgendermaßen aufgeteilt werden: Auer + Weber werden mit der Erweiterung der Gebäudeteile des Pfister- und Brunnenstocks beauftragt, Peter Kulka soll den Lorenzistock umbauen.

Die Bayerische Hausbau strebt einen Baubeginn im Oktober 2003, nach der 750-Jahr-Feier des Alten Hofes, an. Geplant ist, das Areal bis Ende 2005 neu zu gestalten und wieder zu beleben. Das Investitionsvolumen für den Bau beträgt 30 Millionen Euro.


Zu den Baunetz Architekten:

Hild und K
Auer Weber


Kommentare:
Meldung kommentieren

Kulka, Auer + Weber

Kulka, Auer + Weber

Auer + Weber

Auer + Weber

Hild + K.

Hild + K.


Alle Meldungen

<

10.07.2003

Chipperfield in Marbach

Ausstellungseröffnung bei suitcasearchitecture in Berlin

09.07.2003

Suche nach Visionen

BDA Ruhrgebiet vergibt Preis für Diplomarbeiten

>
BauNetz Wissen
Illumination in Helsinki
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Baunetz Architekten
Behnisch Architekten
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen