RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Konzerthaus_in_Aalborg_646165.html

29.09.2008

Hybrid

Konzerthaus in Aalborg


Aalborg soll eine neue Fußgängerzone und ein neues Kulturzentrum bekommen. In dem Masterplan dafür, der von Coop Himmelb(l)au konzipiert wurde, soll das House of Music als östliche Grenze des neuen Kulturplatzes eine Schlüsselrolle spielen.
Durch seine relativ große Masse soll es zwischen dem kleinteiligen Stadtgefüge im Westen und den großmaßstäblichen Industriegebieten im Osten vermitteln und gemeinsam mit den neuen Einkaufs- und Mischnutzungsbereichen des Masterplans eine starke Verbindung und Erweiterung der Einkaufsstraßen zur Promenade entlang des Limfjords schaffen.

Coop Himmelb(l)aus Entwurf für das House of Music soll „kulturelle sowie Bildungsfunktionen mit gemeinsamen öffentlichen Bereichen, Aufführungsräumen und Infrastruktur in einem offenen System, das Austausch zwischen Publikum, Künstlern, Studenten und Lehrenden ermöglicht, verbinden“ – kurz gesagt: Es ist ein gemeinsamer, hybrider Raum.

Die Konzerthalle mit 1.300 Sitzen befindet sich im Kern des kompakten, U-förmigen Blocks mit Musikerziehungs-, Übungs- und aufführungsbezogenen Nebenräumen, die sich auf drei Seiten um den Hauptsaal herum gruppieren. Dessen vierte Seite öffnet sich nach Norden zu einem vertikalen Foyer mit Blick auf den Fjord und den anliegenden Kulturplatz. Durch den als U geformten Block soll eine gute natürliche Belichtung und die bestmögliche Sicht innerhalb eines effizienten Erschließungssystems gewährleistet sein, außerdem bilden sich so auch kurze Verbindungen zum Aufführungsraum und dem öffentlichen Bereich des House of Music. Drei zusätzliche, verschieden große Säle unter dem Foyer sollen den Hauptsaal ergänzen. Die praktische Trennung der Eingänge und Erschließungen gestattet allen Institutionen einen unabhängigen Betrieb.

Noch bis zum 30. Dezember ist im Auditorium des Utzon Center eine Ausstellung mit dem Titel „House of Music Design Prozess – Creativity, Art, Music“ über die Arbeit und dem Enturfsprozess an dem neuen Konzerthaus zu sehen.
Ort: Utzon Center, Slotsplasden 4, 9000 Aalborg in Dänemark


Zum Thema:

www.utzoncenter.org


Kommentare:
Kommentare (13) lesen / Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

30.09.2008

Theodor Fischer

Architekturclub in München

29.09.2008

Exellenzcluster

Laborgebäude in Köln

>
BauNetz Wissen
Alles ist erleuchtet
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
Baunetz Architekten
DBCO
Campus Masters
Jetzt abstimmen