RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Konferenz_in_Berlin_und_online_7692764.html

04.08.2021

Fragen an die Metropolen von morgen

Konferenz in Berlin und online


„Was können wir aus den Erfahrungen des vergangenen Jahres lernen, um das Leben in der Stadt neu zu erfinden und gemeinsam zu gestalten? Was sind die nächsten Schritte, um die liberalen, urbanen Zentren weltweit wieder in Gang zu bringen und zu stärken?“ Diese und weitere Fragen stellt die internationale Konferenz „Berlin questions 2021“, diesmal unter dem Titel „Metropolis The New Now“. Es geht um die Zukunft der Großstädte nach der Pandemie, um zentrale Themen wie Digitalisierung, Verkehr, Klimawandel oder Demokratie im urbanen Kontext. Aus diesem Anlass diskutieren vier Tage lang internationale Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft, Kunst, Architektur und Aktivismus.

Die vom Berliner Senat bereits zum vierten Mal ausgerichtete Konferenz findet von Mittwoch, 11. August bis Samstag, 14. August 2021 in einem hybriden Format statt. Alle Inhalte werden in einem Livestream gezeigt, außerdem können sich die Teilnehmer*innen in der digitalen 3D-Umgebung „The Virtual Now“ als Avatar*innen austauschen und den Beiträgen folgen. Ein Großteil der Konferenz findet außerdem in Präsenzveranstaltungen mit 50 bis 100 Personen an Berliner Orten statt, die für innovative Ansätze der Stadtgestaltung stehen – unter anderem im Haus der Statistik, in San Gimignano Lichtenberg und auf dem ehemalige Flughafen Tegel (der zukünftigen Urban Tech Republic).

Die Eröffnung von „Berlin questions“ im E-Werk nimmt der Regierende Bürgermeister und Gastgeber Michael Müller vor. Eingeladen sind an diesem Tag unter anderem die Bürgermeister*innen internationaler Metropolen wie Warschau, London, Buenos Aires, Seoul, Nairobi und Windhoek.

Zur Konferenz erscheint eine Ausgabe des Straßenmagazins Arts of the Working Class. Das hybride Programm spiegelt sich auch in den Eintrittspreisen: Während ein Ticket für die Eröffnungsfeier im E-Werk 380 Euro und für jeden weiteren Tag je 45 Euro kostet, ist man digital für 25 Euro an allen Tagen dabei.

Eröffnung:
Mittwoch, 11. August 2021, 10 Uhr im E-Werk Berlin
Konferenz: Mittwoch, 11. bis Samstag, 14. August 2021
Ort: verschiedene Orte in Berlin und online


Zum Thema:

berlinquestions.com


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Floating University auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof

Floating University auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof

Haus der Statistik am Alexanderplatz

Haus der Statistik am Alexanderplatz

Der ehemalige Flughafen Tegel

Der ehemalige Flughafen Tegel

Bildergalerie ansehen: 8 Bilder

Alle Meldungen

<

04.08.2021

Buchtipp: Projekt ohne Form

OMA, Rem Koolhaas und das Laboratorium von 1989

03.08.2021

Cradle-to-cradle in Amsterdam

Schulumbau mit Recyclingmaterialien von Moke Architects

>
BauNetz Themenpaket
Tadao Ando im Kreis der Kollegen
BauNetz Wissen
Helle Halle im Untergrund
Baunetz Architekten
4a Architekten
baunetz interior|design
Supersalone 2021
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
19500007