RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Klima-adaptive_Architektur_aus_Stuttgart_4159581.html

09.01.2015

Ganz nach dem Wetter

Klima-adaptive Architektur aus Stuttgart


Bereits vor zwei Jahren haben Achim Menges und Steffen Reichert im Pariser Centre Pompidou mit der Installation „HygroScope – Meteorosensitive Morphology“ gezeigt, was Architektur von Pflanzen lernen kann: mit einer auf Luftfeuchte reagierenden Holzkonstruktion, die ohne jegliche Mechanik oder Elektronik auskommt, sondern sich lediglich mittels hygroskopischer Eigenschaften von Holz automatisch öffnet und schließt.

Die Forschung zu klima-adaptiver Architektur am Institut für Computerbasiertes Entwerfen der Universität Stuttgart entwickelte nun ein 3D-gedrucktes, wetter-reaktives System, das die Vorgänge von Materialanpassung an Wetterbedingungen optimiert und die Architektur auf einen neuen, umweltbewussten Level ohne zusätzliche Verwendung von Energie hieven könnte.

Die neue Methode des 3D-Drucks erlaubt nun im Vergleich zur einstigen Holz-Installation, die auf eine bestimmte Größe und Form gepolt war, eine von diesen Parametern unabhängige Produktion.


Video:


Bio-inspired 3D Printed Hygroscopic Programmable Material Systems from ICD on Vimeo.



Zum Thema:

icd.uni-stuttgart.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

09.01.2015

Romantischer Felsen

Kleist-Museum in Frankfurt (Oder)

09.01.2015

Die besten Berliner

BDA Preis Berlin 2015 ausgelobt

>
BauNetz aktuell
Bühne frei für Glas
BauNetz Wissen
Signalwirkung
Baunetz Architekten
feld72
Campus Masters
Jetzt bewerben