RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Kinderhaus_in_Stuttgart_von_Guenter_Hermann_Architekten_5452905.html

23.07.2018

Elegante Strenge in Botnang

Kinderhaus in Stuttgart von Günter Hermann Architekten


Immer öfter werden Neubauprojekte im Bereich Pädagogik und Kinderbetreuung als Kinderhaus tituliert. Klar definiert ist der Begriff nicht. Vielmehr artikuliert er eine aktuelle Relevanz des Bauens für Kinder, die über die klassischen Institutionen Kindergarten und Schule hinausgeht und auf neue pädagogische Ansätze verweist. Ein universeller Aspekt klingt ebenfalls an: Es geht um Häuser, die ganz allein und umfassend auf die Bedürfnisse von Kindern ausgerichtet sind.
 
Im vorliegenden Fall des Kinderhauses Kirchhaldenschule in Stuttgart-Botnang ist es ähnlich. Der Neubau von Günter Hermann Architekten (Stuttgart, Tuttlingen) stellt eine Erweiterung der Grundschule aus dem Jahr 1972 dar und spiegelt in seinem Raumprogramm die veränderten Herausforderungen wider, mit denen sich heute auch eine Grundschule in gutsituierter Stuttgarter Vorstadtlage konfrontiert sieht. Der dreigeschossige Bau bietet im Erdgeschoss Räume für die Ganztagesbetreuung der Schüler und in den beiden Obergeschossen Räume für eine Kindertagesstätte.
 
Der Neubau ist halb in den Hang gesetzt und nutzt die Topographie für die innere Organisation des Hauses. Das Erdgeschoss hat den Charakter eines Sockels und ist halb in den Hang hineingebaut. Die raumhohen Fensterflächen mit den dazwischen liegenden, schmalen Wandstücken unterstreichen den Eindruck einer Sockelzone zusätzlich. Ein Flur bindet den Ganztagesbereich im Neubau direkt an die zentrale Treppenhalle der bestehenden Schule an.
 
Die Kindertagesstätte in beiden Obergeschossen wird von der Rückseite des Hauses erschlossen. Auf Grund der Hanglage zeigt sich das Haus hier als zweigeschossiger Bau. Die Fassadenverkleidung aus Lärchenholz mit ihren eingelassenen, vertikalen Leuchten und die umlaufenden Fluchtbalkone mit ihrer geschosshohen Absturzsicherung aus einem Edelstahlnetz geben dem Bau eine strenge Eleganz. Vermutlich dürfen die Kinder diesen aufregenden Außenraum im Alltag nicht betreten. Das ist einerseits völlig verständlich, würde dem sachlich eleganten Haus anderseits aber bereits auf der Fassade eine fröhliche Bewegtheit geben. (gh)

Fotos: Brigida González


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Zu den Baunetz Architekten:

Günter Hermann Architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren

Das Kinderhaus Kirchhaldenschule in Stuttgart-Botnang von Günter Hermann Architekten bietet Platz für Ganztagesbetreuung und eine Kita.

Das Kinderhaus Kirchhaldenschule in Stuttgart-Botnang von Günter Hermann Architekten bietet Platz für Ganztagesbetreuung und eine Kita.

Ein spezieller Spielplatz ist für die Kleinsten im Alter von 0 bis 3 Jahren reserviert.

Ein spezieller Spielplatz ist für die Kleinsten im Alter von 0 bis 3 Jahren reserviert.

Eine große Loggia dient als wettergeschützter Spielbereich.

Eine große Loggia dient als wettergeschützter Spielbereich.

Sichtbeton, hohe Fenster und Holz charakterisieren die Innenräume.

Sichtbeton, hohe Fenster und Holz charakterisieren die Innenräume.

Bildergalerie ansehen: 25 Bilder

Alle Meldungen

<

24.07.2018

100 Jahre urbane Resilienz

Stefan Gruber spricht in Köln über Pittsburgh

23.07.2018

Tribüne für Varkenoord

Clubhaus von NL Architects in Rotterdam

>
BauNetz Wissen
Bunt baden
Baunetz Architekten
kaell architecte
BauNetzwoche
Neue Heimat
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Passivhaus in den Tropen
vgwort