RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Kaufhauserweiterung_in_Mannheim_192585.html

12.02.2008

Rhythmische Glaskeile

Kaufhauserweiterung in Mannheim


Im gemischten Einerlei der Mannheimer Einkaufsmeile zieht seit kurzem eine neue Fassade alle Blicke auf sich: Hier wurde für das Kaufhaus Engelhorn Ende 2007 ein neues Eckgebäude realisiert, das die alte, zuvor abgerissene Gebäudeecke ersetzt. Entworfen wurde die Erweiterung nicht etwa von einem japanischen Architekten, wie die Fotos vermuten lassen, sondern vom Mannheimer Büro Blocher Blocher Partners.

Das Besondere an der Fassade mit den großflächigen, rhythmisch vor- und zurückspringenden Stahl- und Glaskeilen ist, dass sie als eigenständiges Element konzipiert und von den Geschossdecken des als Stahlbetonkonstruktion ausgeführten Anbaus abgesetzt wurde. Die Lücke zwischen Decken und Fassade wurde mit Stahlgittern abgesichert.

Da es sich bei „Engelhorn“ um ein Kaufhaus für gehobene Ansprüche handelt und im Neubau nur Luxus-Accesoires für Damen feilgeboten werden, wurden die 2.000 Quadratmeter Edel-Verkaufsflächen hell und minimalisitsch gehalten und mit einem viergeschossigen Luftraum versehen. Das Beleuchtungskonzept und die Tageslicht spendende Fassade lässt im Innern – zumindest optisch – keine Enge aufkommen.
Sollte der spektakuläre, kleine Neubau aber doch einmal von einkaufenden Damen-Horden gestürmt werden, kann man ins hauseigene Restaurant ausweichen.


Zu den Baunetz Architekten:

blocher partners


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

13.02.2008

Cool Britannia

Britische Regierung will mehr Kulturbauten für London

12.02.2008

Architektur im Kreis der Künste

200 Jahre Kunstakademie: Ausstellung in München

>
Baunetz Architekten
NKBAK
BauNetz Wissen
Minimalhaus
Campus Masters
Jetzt bewerben
DEAR Magazin
Surreales Eiserlebnis
BauNetzwoche
Neue Heimat