RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Italiener_gewinnen_in_Suedtirol_1325279.html

08.10.2010

Stadtbibliothek Brixen

Italiener gewinnen in Südtirol


Eigentlich sollte die neue Stadtbibliothek von Brixen (Südtirol) an einen anderen Standort ausgelagert werden, doch dann entschied man sich für die Beibehaltung des historischen Ortes am Domplatz. Die neue Bibliothek wird dort in einem ehemaligen Finanzgebäude sowie in Teile eines Gerichtsgebäudes untergebracht, Die Altbauten werden saniert und adaptiert, ein Neubau soll den Bestand ergänzen und verbinden. Die Stadt hat dafür einen europaweiten Wettbewerb durchgeführt, dessen Ergebnis jetzt bekannt gegeben wurde. Die Jury unter Vorsitz von Josef March entschied sich für diese Preisträger:

  • 1. Preis: Luca Mezzalira, S. Giustina in Colle; Michel Carlana, Padova; Curzio Pentimalli, Treviso

  • 2. Preis: Jörg Sturm und Susanne Wartzeck, Dipperz

  • 3. Preis: Medine Altiok und Georg Precht, Zürich

Der Wettbewerbsbetreuer erläuterte, beim ersten Preis handle es sich um eine sehr extrovertierte Lösung, die durch die zwei großen Lichterker in Richtung Hofburg einerseits und in Richtung Domensemble andererseits einen klaren Dialog mit der Stadt zum Ausdruck bringt. Dies sei ausschlaggebend für die Jury gewesen. Der Zugang zur neuen Stadtbibliothek soll sowohl über den Domplatz als auch über die Brunogasse erfolgen. Bibliotheksdirektor Bruno Kaser erklärte, dass das Siegerprojekt durch die großen Fenster und die Öffnungen der Philosophie einer extrovertierten und auf die Menschen ausgerichteten Bibliothek gerecht werde.

Die offizielle Prämierung und Vorstellung aller Projekte erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung Ende Oktober.


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren

1. Preis

1. Preis


Alle Meldungen

<

08.10.2010

Wie fühlen sie sich jetzt?

Ausstellung in Salzburg über soma

08.10.2010

Kairo: Model Citizen

Diskussion und Ausstellung in Berlin

>
BauNetz Wissen
Illumination in Helsinki
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Baunetz Architekten
Behnisch Architekten
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen