RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Informationszentrum_zur_Grube_Messel_in_Darmstadt_vorgestellt_28336.html

04.09.2007

Fossilien finden

Informationszentrum zur Grube Messel in Darmstadt vorgestellt


Am 31. August wurden in Darmstadt die Pläne eines Besucher- und Informationszentrums der Grube Messel vorgestellt. Der architektonische Entwurf stammt vom Münchner Büro Landau + Kindelbacher, die Landschaftsarchitektur entwarf das Büro Keller, und die innenräumliche Konzeption wurde von den Züricher Architekten Holzer Kobler erarbeitet (vgl. BauNetz-Meldung vom 20. Juni 2007 zur Arche Nebra).

Die Architekten wählten als gebäudebildende Entwurfsidee die Schichtung von Schiefer. Monolithische Wandscheiben bilden eine Abfolge von Räumen, die Erdschichten gleichen sollen. Der Besucher bewegt sich parallel zu den Wandscheiben in gleichen oder ähnlichen Themengebieten; quer dazu werden neue Ausstellungsbereiche betreten. Der gezielte Einsatz von Tageslicht jeweils am Ende der Räume wirkt als Leitsystem. Explizites Ziel der Planung war es, ein Gebäude zu entwerfen, welches keine Analogie zur herkömmlichen Gebäuden aufkommen lässt.

Eine über das Dach hinausragende Aussichtsplattform weist zur benachbarten Grube und bietet einen weiten Ausblick über die umgebende Landschaft. Das zentrale Foyer gliedert das Gebäude in einen öffentlichen und frei zugänglichen Bereich mit Zugang zur dieser Aussichtsplattform und den bezahlten Ausstellungsbereich. Dem Ausstellungskonzept folgend, schließt sich an das Foyer ein Kino als Auftakt zur Ausstellung an, ein Dunkelraum mit dem Namen Vulkanismus und der Aktionsraum „Bohrung“. Danach zeigt ein natürlicher Lichteinfall den Weg zu einem besonders hohen Ausstellungsraum mit dem Thema Regenwald. Den Abschluss der Ausstellung bildet eine Schatzkammer mit Schaupräparationen.

Das Besucherzentrum wird 870 Quadratmeter umfassen. Im Frühjahr 2008 ist Baubeginn für das ca. fünf Millionen Euro teure Projekt.


Zu den Baunetz Architekten:

landau + kindelbacher


Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

05.09.2007

Kees kommt

Christiaanse wird Kurator der 4. Architekturbiennale Rotterdam

04.09.2007

Für moslemische Präsenzen

Aga Khan Award 2007 vergeben

>
BauNetz Wissen
Illumination in Helsinki
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Baunetz Architekten
Behnisch Architekten
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen