A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Informationsforum_zum_Berliner_Flussbad_5072456.html

08.06.2017

Testfilter am Spreekanal

Informationsforum zum Berliner Flussbad


Pünktlich zum Bundestagsentscheid für den Bau des Freiheits- und Einheitsdenkmals gibt es auch Neuigkeiten zum Berliner Flussbad. Der Verein, der sich für die ökologische Filterung des Spreearmes – an dem wohl zukünftig auch die Waage von Milla & Partner wippen wird – und seiner Nutzung als frei zugängliches Freibad stark macht, eröffnet am Samstag, 1o. Juni eine Plattform zum Projekt.

Hatte der Berliner Schlossneubau die Humboldt-Box, in der sich das interessierte Publikum informieren – und für die Realisierung des Humboldt-Forums spenden – konnte, bekommt nun auch das Flussbad Berlin sein eigenes Informations- und Ausstellungsforum. Dank der Leihgabe von 900 Quadratmetern Gartenfläche durch die European School for Management and Technology (ESMT) kann bis 2018 neben einer Freiluftausstellung zum Projekt auch dessen Testfilter direkt vor Ort besichtigt werden.

Zur Eröffnung werden Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung, und Georg Garlichs, Geschäftsführer der ESMT, eine Rede halten. Zu hoffen ist, dass  das durch das Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ geförderte Flussbad weitere Anhänger findet und die Schwimmer den Spreekanal ebenso schnell erobern, wie Stadtschloss und Einheitsdenkmal realisiert werden.

Termin:
Samstag, 10. Juni, 11-14 Uhr
Ort:
Garten der ESMT (ehemaliges Staatsratsgebäude der DDR), Schloßplatz 1, 10178 Berlin


Zum Thema:

www.flussbad-berlin.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

08.06.2017

Am richtigen Ort

Sachsen eröffnet Zentrum für Baukultur

07.06.2017

Nach allen Seiten offen

Schweizer Pavillon der Reformation in Wittenberg

>