RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-In_Bietigheim-Bissingen_steht_der_vielleicht_preiswerteste_Kindergarten_der_Republik_2167.html

15.09.1997

Sparen einmal anders

In Bietigheim-Bissingen steht der vielleicht preiswerteste Kindergarten der Republik


Daß Sparmaßnahmen im öffentlichen Bauen nicht nur im „Kahlschlagverfahren“ funktionieren können, hat die Stadt Bietigheim-Bissingen im Kreis Ludwigsburg bewiesen: Für weniger als 700.000 DM errichtete die Stadt in einem Modellprojekt einen Kindergarten für zwei Gruppen – Bausummen von 1,6 bis 3,3 Millionen DM gelten für eine solche Bauaufgabe als üblich. In einer Arbeitsgruppe mit Teilnehmern aus dem Finanzministerium Baden-Württemberg, dem Wirtschaftsministerium, dem Landeswohlfahrtsverband, der Stadt sowie mehreren Ingenieurbüros wurden zur Realisierung des Projekt vernetztes Denken und zielorientiertes Handeln exemplarisch kultiviert.Als wesentliche Komponenten für die Kosteneinsparungen gab die Stadtverwaltung schnörkellose, klare Gebäudeformen, sparsame Raumgrößen, flexible Grundrisse, keine Unterkellerung des Gebäudes sowie eine konstruktive Zusammenarbeit des Architekten mit den Fachplanern und das ständige Hinterfragen von Vorschriften und Standards an. Außerdem wurden die Grundstückskosten dadurch minimiert, daß sechs Eigentumswohnungen in ebenfalls sparsamer Bauweise in das von dem Esslinger Architekturbüro Project GmbH entworfene Gebäude integriert wurden.Offensichtlich hat das Modell gute Chancen, imitiert zu werden: Rund 250 Anfragen von Städten, Gemeinden und Verbänden aus der ganzen Republik lassen hoffen, daß man sich auch andernorts auf vernünftige Sparmaßnahmen besinnt.


Zu den Baunetz Architekten:

Project GmbH


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

16.09.1997

In die Jahre gekommen

Modernisierung der Oper in London

15.09.1997

Von Rio nach Hannover

Niedersachsen sucht vorbildliche Beispiele nachhaltiger Siedlungsplanung

>