RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ideenwettbewerb_ausgelobt_8520480.html

28.02.2024

Ehemaliger Karstadt in Celle

Ideenwettbewerb ausgelobt


Mit einem interdisziplinären Ideenwettbewerb setzen sich der Deutsche Werkbund Nord, der Bund Deutscher Baumeister und der Bund Deutscher Innenarchitektinnen und Innenarchitekten gegen den Abriss des ehemaligen Karstadtgebäudes in Celle ein. Sie tun dies unter dem Zusammenschluss namens Gemeinschaftswerk – Werkgemeinschaft. Der kürzlich gestartete Ideenwettbewerb in Celle ist dabei nur Auftakt für weitere Verfahren, die gemeinschaftliches und nachhaltiges Handeln in der Planung fördern sollen.

Zum Ideenwettbewerb in Celle aufgerufen sind neben Architekt*innen und Studierenden auch interdisziplinäre Teams aus gestalterischen, technischen, geistes- sowie wirtschaftswissenschaftlichen Berufsfeldern und Studiengängen. Die Auslober suchen nach Neuprogrammierungen durch Mischnutzungen, die öffentliche und gemeinnützige Einrichtungen mitdenken. Ziel ist es, das Gebäude wieder mit dem räumlichen und sozialen Umfeld von Celle zu verbinden.

Revitalisierungen alter Kaufhäuser stehen hoch im Kurs. Neben temporären Interventionen gibt es zunehmend dauerhafte Projekte. Ein Vorreiter-Projekt ist das ehemalige Vivo-Kaufhaus in Hamburg-Ottensen. Nach Entwürfen von agn Niederberghaus & Partner soll in dem Einkaufs- und Dienstleistungszentrum aus den 1990er Jahren eine Schule entstehen. Noch nicht ganz so weit fortgeschritten sind die Pläne für die ehemalige Karstadtfiliale in der Lübecker Altstadt oder (mit stärkerer Betonung einer gemischten Nutzung) ganz aktuell die Ideen für die ehemalige Filiale von Peek & Cloppenburg auf der Zeil in Frankfurt am Main.

Die von Walter Brune entworfene und 1964 eröffnete Karstadtfiliale galt lange als vitales Herz der Celler Innenstadt. Im Zuge des Schutzschirm-Insolvenzverfahrens der Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof schloss die Filiale im Juni 2023 ihre Türen. Unter dem Motto „Alles kann, nur kein Abriss“ betonen Gemeinschaftswerk – Werkgemeinschaft den Wert des Bestandes. Gleichzeitig möchten sie die Bewohner*innen durch die öffentliche Präsentation der Wettbewerbsergebnisse und Workshops zur aktiven Mitgestaltung der Innenstadt motivieren.



Anmeldeschluss: Freitag, 8. März 2024


Einsendeschluss: Montag, 20. Mai 2024




Alle Details zur Ausschreibung unter wggw.info.


Zum Thema:

Mehr umgenutzte Kaufhausarchitektur gibt es in der Focus-Ausgabe 

Transformation (Kauf)haus von baunetz CAMPUS.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (8) lesen / Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

28.02.2024

Buchtipp: Berlin kommt wieder

Die Architekten Paul Schwebes und Hans Schoszberger

27.02.2024

Freundlicher Fremdkörper

Schule bei Paris von r2k

>
BauNetz Wissen
Ein Hauch Italien
baunetz interior|design
Neobrutalistische Kellerdisco
Baunetz Architekt*innen
NAK Architekten
baunetz CAMPUS
Seegras, Schilf, Kork