RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Haus_im_Bayerischen_Wald_4782680.html

08.07.2016

Pur mit Peter Haimerl

Haus im Bayerischen Wald


Peter Haimerls bewusste Grobheit macht sich sehr gut in der bayerischen Landschaft. Der Architekt, der gerade für sein spektakuläres Konzerthaus in Blaibach die „Nike” erhalten hat, denkt seine Gebäude auf ihre Grundzüge zurück. Nur das Unbedingte sollten sie tun, einfach sollten sie sein, trotzdem ist das Ergebnis gerne unkonventionell bis radikal. Das zeigt sich auch bei seinem neuen Projekt: einer Datscha im Bayerischen Wald.

Schmucklos, aber kraftvoll, liegt Haimerls Ferienhaus auf dem Schedlberg bei Arnbruck. Das historische Holzhüttchen an einem Waldrand hat er zu einem modernen Wohnbau mit vier Zimmern umgewandelt. Dafür werden die Betonbarren quasi in die vorhandene Struktur hineingeschoben. Das verwitterte, nahezu morsch wirkende Holz wird so von kräftigen massiven Balken gestützt, die Haimerl unregelmäßig – eben dort, wo es nötig ist – in den Bestand integriert. Organisch, aber gleichsam hart aufgrund der scharfen Kanten der Betonriegel wächst so an einer Seite ein neues Volumen aus dem alten Holzbau heraus.

Das Haus mit drei Schlafzimmern bietet alles, was zum Wohnen erforderlich ist: einen Ofen, einen Herd, einen Tisch, ein Bett. Doch wandelt Haimerl die Gegebenheiten des Bestands nicht zugunsten eines modernen Wohnhauses um, sondern besteht auf ein paar Ursprünglichkeiten. Das Bad ist im ehemaligen Stall untergebracht, die Speisekammer im ehemaligen Kartoffelkeller übernimmt den Kühlschrank, in der geräumigen Stube wird mit einem behaglichen Ofen geheizt, und die Eckbank mit Tisch in der Küche kennt man von früher. Die überdachte Terrasse auf den eingeschoben Betonbarren hingegen ist Haimerls eigene Hinzufügung.

Dass die Bewohner dieses besonderen Gebäudes einem gewissen modern-archaischen Lifestyle verpflichtet sind, vermittelt der Architekt gerne selbst. Gästen des Ferienhauses bietet Haimerl exklusive Führungen, stellt ihnen Kostproben von Spezialitäten aus dem Bayerischen Wald zusammen oder gibt jenen Tipps, die, so heißt es in der Pressemitteilung, „aktiv oder auch kontemplativ unterwegs sein möchten“. (sj)

Visualisierungen: © Peter Haimerl . Architektur, beierle.görlich


Zum Thema:

www.schedlberg.de




Kreative Denkmalpflegekraft: Peter Haimerl im Interview in der Baunetzwoche#412 „Bayern in Bewegung“


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

08.07.2016

Die finnische Seele

Öffentliche Saunalandschaft in Helsinki

08.07.2016

Handmade in Mexiko

Umbau von Peter Pichler

>
BauNetz Wissen
Illumination in Helsinki
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Baunetz Architekten
Behnisch Architekten
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen