RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Haeuser_des_Jahres_2021_ausgelobt_7504906.html

05.01.2021

Einfamilienhäuser im Wettbewerb

Häuser des Jahres 2021 ausgelobt


Neues Jahr, neue Wettbewerbsrunde: Zum elften Mal sucht der Callwey Verlag zusammen mit dem Deutschen Architekturmuseum 2021 die besten Einfamilienhäuser. Einreichungen sind online noch bis zum 7. Februar 2021 möglich, die diesjährigen Gewinner werden im September bekanntgegeben. Die fünfzig besten Bauprojekte erhalten eine Auszeichnung, werden in einer Ausstellung im DAM in Frankfurt gezeigt und in der Publikation „Häuser des Jahres 2021“ veröffentlicht. Der erste Preis ist zudem mit 10.000 Euro dotiert.

Mitmachen können Architekten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol, deren geplante Einfamilienhäuser nach dem 1. Januar 2018 fertiggestellt und noch nicht in einer Buchpublikation veröffentlicht wurden. Dabei sind alle Bauaufgaben und Typologien im Bereich Einfamilienhaus zugelassen, egal ob Holz-, Beton- oder Ziegelbauweise, kleine Häuser oder großzügige Villen, Low-Budget-Projekte, energieeffiziente Häuser, Sanierungen oder Umbauten.

Das Preisgericht tagt auch 2021 unter dem Vorsitz des Direktors des Deutschen Architekturmuseum, Peter Cachola Schmal. Zur diesjährigen Jury gehören unter anderem Fabian Peters, Chefredakteur des Architekturmagazins Baumeister, die Architekturjournalistin Katharina Matzig und Vertreter des Büros Aretz Dürr Architekten, das den Award 2020 gewann. Als fachfremdes Jury-Mitglied ist in diesem Jahr Udo Wachtveitl geladen, bekannt insbesondere als Teil des Münchner Tatort-Duos Batic und Leitmayr.

Parallel zu den Häusern des Jahres werden zum dritten Mal mit der „Lösung des Jahres“ auch die besten Produkten in Sachen Wohnkultur von Herstellern aus dem deutschsprachigen Raum ermittelt. Die Wahl der Sieger erfolgt dann in einem Online-Voting durch Architekt*innen und Bauherr*innen.

Einsendeschluss:
7. Februar 2021
Teilnahme unter:
award.haeuser-des-jahres.com


Zum Thema:

www.die-besten-einfamilienhaeuser.de


Kommentare:
Meldung kommentieren

Gewinner des Jahres 2020: „Haus D//6“ in Oberberg von Aretz Dürr Architektur (Köln)

Gewinner des Jahres 2020: „Haus D//6“ in Oberberg von Aretz Dürr Architektur (Köln)

2020 ausgezeichnet: „Über den Dächern von Linz“ in Linz von Hertl.Architekten (Steyr, Österreich)

2020 ausgezeichnet: „Über den Dächern von Linz“ in Linz von Hertl.Architekten (Steyr, Österreich)

2020 ausgezeichnet: „ciAsa“ in St. Vigil in Enneberg von pedevilla architekten (Bruneck, Italien)

2020 ausgezeichnet: „ciAsa“ in St. Vigil in Enneberg von pedevilla architekten (Bruneck, Italien)


Alle Meldungen

<

05.01.2021

Pixel für Petrol

Enota planen Firmensitz in Ljubljana

04.01.2021

Dynamische Geste für Le Monde

Verlagshaus in Paris von Snøhetta

>
BauNetz Wissen
Sixties Glamour
Baunetz Architekten
gernot schulz : architektur
baunetz interior|design
Opulenter Umbau
BauNetz Wissen
Kreis im Kreis