RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Gewerbehof_von_coido_architects_in_Hamburg_8236213.html

12.05.2023

Produktive Stadt ab 6,50 Euro

Gewerbehof von coido architects in Hamburg


Es gibt viele Möglichkeiten, den Erfolg eines Projekts zu messen. Zwei Anhaltspunkte können etwa die Auslastung der Räume sowie die Gegenüberstellung von Bau- und Nutzungskosten sein. Der 2021 fertiggestellte Gewerbe- und Handwerkshof Built in Barmbek vom ortsansässigen Büro coido architects in Hamburg schneidet diesbezüglich folgendermaßen ab: Ausnahmslos alle Flächen des Gebäudes im Hamburger Stadtteil Barmbek sind vermietet. Eingezogen ist eine bunte Mischung von mehr als 50 Unternehmen aus den Bereichen Handwerk, Dienstleistung und Kreativwirtschaft. Und zwar für vergleichsweise günstige Mieten. 6,50 Euro pro Quadratmeter werden für Musikstudios aufgerufen, elf bis zwölf Euro für Handwerksflächen und 14,50 Euro für Büroräume. Das anfängliche Preisniveau war sogar noch niedriger.

Die Architektur dazu ist schlicht. Laut Architekt*innen hielt man den baulichen Standard im Sinne der niedrigen Mieten bewusst reduziert. Etwa 9,5 Millionen Euro in den Kostengruppen 200 bis 600 hat das Gebäude bei insgesamt 5.300 Quadratmeter Nutzfläche gekostet. Die Bauherrin der Immobilie, in der neben Werkstätten und Ateliers auch Mikrobüros, Proberäume und ein Makerspace angeboten werden, ist die private Stadtentwicklungsgesellschaft steg Hamburg.

Es handelt sich um eine klassische Blockrandschließung mit Staffelgeschoss plus flachem Flügel im Hof. Im Inneren verleiht die Gestaltung mit rohen Stahlbeton-Fertigteilen und offenliegenden Leitungen dem Bau einen industriellen Charakter. Auch die Fassaden sind einfach gehalten. Während die Hofansicht hauptsächlich mit grauen Sandwichpanelen verkleidet ist, soll straßenseitig durch die rötlich gefärbten, zementgebundenen Tafeln ein Anschluss an die benachbarten Backsteinbauten gelingen.

Der Stadtteil Barmbek ist durchaus noch von Räumen für Gewerbe und Handwerk geprägt. Dennoch kann das Projekt von coido und der steg als guter Beitrag unter dem Stichwort produktive Stadt gesehen werden. Insbesondere dem Hof mit seinen Zufahrtstoren für großes Gerät und den breiten Betonlaubengängen, die für schwere Lasten ausgelegt sind, ist eine robuste, produktive Geschäftigkeit anzuspüren. (mh)

Fotos: Piet Niemann


Zum Thema:

Mehr zu Beton-Fertigteilen bei Baunetz Wissen.
Mehr zu Sandwich-Konstruktionen bei Baunetz Wissen.


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

12.05.2023

Wehrhafter Kubus

Wohnhaus von Ludwig Godefroy Architecture in Mexiko

12.05.2023

Ziegenstall, Weinhof und Büroräume

Landbaukultur-Preis 2022/23 verliehen

>
Baunetz Architekt*innen
Bez + Kock Architekten
BauNetz Wissen
Strandgut in der Decke
BauNetz Themenpaket
Der Frühling gehört Norditalien
baunetz interior|design
Best-of Teppiche 2024
baunetz CAMPUS
Alumni Podcast
vgwort