RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Genehmigung_fuer_HdM_in_Basel_969911.html

05.03.2010

Hallenpassarelle

Genehmigung für HdM in Basel


Die umstrittene Umgestaltung des Messezentrums der Basler Messe kann nach einer „Redimensionierung“ (= Verkleinerung) der Planungen gebaut werden. Lokale Tageszeitungen berichteten gestern, dass die Baubewilligung für das überarbeitete Projekt der Architekten Herzog & de Meuron (Basel) nun vorliege. Die ursprünglichen Planungen stammten aus dem Jahr 2006 (siehe BauNetz-Meldung).

Nach den neuen Plänen werden die bestehende Messehalle 3 und der Kopfbau der Halle 1 abgerissen und durch eine doppelstöckige „Hallenpassarelle“ ersetzt. Diese ist in ihren beiden oberen Ausstellungsgeschossen mit einer metallischen Fassade versehen. Das Erdgeschoss ist auch außerhalb von Messen öffentlich nutzbar.

Mit den Neu- und Umbauten werden 140.000 Quadratmeter zusammenhängende Ausstellungsfläche geschaffen. Das Gesamtprojekt, das rund 300 Millionen Euro kosten soll, soll bis zur Uhren- und Schmuckmesse „Baselworld 2013“ fertig sein.


Zum Thema:

Das Vitra-Haus von Herzog & de Meuron bei www.designlines.de


Kommentare:
Kommentare (6) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

05.03.2010

Architektur im Foto

BAUNETZWOCHE#164

05.03.2010

(Un)Gebaut

Zum Tode von Raimund Abraham

>
BauNetzwoche
Architektur und Spiele
baunetz CAMPUS
Klein, aber fein
BauNetz Wissen
Kunst im Bau
baunetz interior|design
Respektvoller Dialog
Baunetz Architekten
Eike Becker_Architekten