RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Galerieumbau_in_London_von_Caruso_St_John_3981907.html

24.07.2014

Für Damien Hirst

Galerieumbau in London von Caruso St John


Eigentlich sollte sie bereits diesen Frühling eröffnen, das hat nicht geklappt. Jetzt verkündete die Pressestelle des britischen Sensationskünstlers die „Damien Hirst Newport Street Gallery soll im kommenden Mai oder Juni“, also erst 2015 eingeweiht werden. Die Pläne für den exklusiven Umbau in der Newport Street im Londoner Süden lieferte das Büro Caruso St John.

Die Galerie wird eine gesamte Straßenseite im Stadtteil Vauxhall einnehmen. Caruso St John bauen dazu drei denkmalgeschützte Gebäude wie ein Theater und Werkstätten um, die von zwei Neubauten mit dunklen Ziegelfassaden eingerahmt und ergänzt werden.

Das Besondere: Radikal entfernen die Architekten Decken und Böden in den Bestandsbauten, so dass im Erdgeschoss eine durchgehende Reihe von hohen Ausstellungsräumen mit ungewöhnlichen Proportionen entsteht. Über 2.000 Kunstwerke will Damien Hirst in seiner Galerie ausstellen – es wird also eher ein Museum für zeitgenössische Kunst, mit Arbeiten von Francis Bacon, Banksy, Jeff Koons und natürlich auch von Hirst selbst. Zusätzlich sind in der Newport Street Gallery Büroräume sowie ein Restaurant mit Café vorgesehen – schließlich will der Künstler seine millionenschwere Kunstsammlung der Öffentlichkeit präsentieren und die mag gerne Kaffe und Kuchen.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

24.07.2014

Haus aus Wolken

Ishigami und Svendborg bauen in Kopenhagen

23.07.2014

Monaco in München

Stadthaus von Kupferschmidt Architekten

>
baunetz interior|design
Respektvoller Dialog
Baunetz Architekten
Eike Becker_Architekten
baunetz CAMPUS
Alumni Podcast
Stellenmarkt
Neue Perspektive?