RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Galaxy_Soho_von_Zaha_Hadid_in_Peking_eingeweiht_2985107.html

30.10.2012

Weiße Schwünge

Galaxy Soho von Zaha Hadid in Peking eingeweiht


Mit den gewohnten weißen Schwüngen verweist das Galaxy Soho auf seine Schöpferin: Unlängst wurde der von Zaha Hadid entworfene Büro- und Gewerbekomplex in Peking eingeweiht.

Das Großprojekt in Pekings Zentrum besteht aus vier Türmen, die durch Stege und Fußgängerbrücken miteinander verbunden sind. Kanten und rechte Winkel gibt es in diesem Konzept nicht, vielmehr sorgen runde Formen für fließende Übergänge. Die Verkleidung aus hellen Aluminiumblechen betont die Verspieltheit der Formen noch zusätzlich.

Die unteren drei Etagen sind Gewerbeflächen und Entertainment-Einrichtungen vorbehalten, darüber erheben sich zwölf Büroetagen, im obersten Stockwerk befinden sich schließlich Restaurants, Cafés und Bars – die Gesamtnutzfläche beträgt etwa 330.000 Quadratmeter. Die großen Innenhöfe sind ein Zitat traditioneller chinesischer Architektur; gemeinsam mit den unterschiedlich hohen Plateaus strukturieren sie die Anlage und schaffen eine „Panorama-Architektur“ (Hadid) mit ständig wechselnden Perspektiven.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

30.10.2012

Französische Ornamentik

Theater in St. Nazaire eröffnet

30.10.2012

Gute Bauten in der Mark

BDA-Preis Brandenburg verliehen

>
Baunetz Architekten
Christoph Hesse Architekten
BauNetz Wissen
Licht und Holz
baunetz interior|design
Moderne Ruine
BauNetz aktuell
Gut durchlüftet
Campus Masters
Jetzt abstimmen