RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Fussgaengerbruecke_in_London_von_Moxon_Architects_und_COWI_8148911.html

07.02.2023

Wandern an der Regattastrecke

Fußgängerbrücke in London von Moxon Architects und COWI


Brücken stellen nicht nur Verbindungen her, sie können auch Barrieren sein. So war es jedenfalls über 100 Jahre lang an der Barnes Railway Bridge in London. Oben düsten die Züge über die Themse. Unten mussten Fußgänger*innen und Fahrradfahrer*innen, die am nördlichen Uferweg unterwegs waren, einen langen Umweg durch einen engen Tunnel nehmen, um am Kopf der denkmalgeschützten Brücke vorbei zu kommen.

Das hat sich geändert, seit Mitte Januar die 115 Meter lange, dreifach geknickte Fußgängerbrücke am Nordufer eröffnet wurde. Elegant schlängelt sich die Stahlkonstruktion der Dukes Meadows Footbridge unter der Eisenbahnbrücke hindurch und wertet damit den Spazierweg am nördlichen Ufer ganz erheblich auf. Verantwortlich für das Projekt im Stadtteil Chiswick zeichnen Moxon Architects (London) und das international aufgestellte Ingenieurbüro COWI. An der Konzepti0on und frühen Entwurfsplanung arbeiteten Moxon zusammen mit CampbellReith Consulting Engineers (London).

Die Brücke entstand im Rahmen des umgerechnet knapp 60 Millionen Euro schweren Programms Liveable Neighbourhoods. Das Programm unterstützt Planungen für Fußgänger*innen, Radfahrer*innen und für den öffentlichen Nahverkehr. Es ist wiederum Teil der größeren Mayor’s Transport Strategy von 2018, die Alternativen zum motorisierten Individualverkehr in der britischen Metropole schaffen und verbessern möchte.

Mit der Dukes Meadows Footbridge entstand nicht nur ein barriefreier und einladender Infrastrukturbau am Ufer der Themse, sondern auch ein sehr britischer Ort. Die Barnes Railway Bridge gilt nämlich vielen als wichtiger Punkt in der traditionsreichen Ruderregatta zwischen den beiden Eliteuniversitäten Oxford und Cambridge, die seit fast 200 Jahren ausgetragen wird. Kurz vor dem Ziel gelegen, hält sich bei vielen Fans der Glaube, dass die Mannschaft, die hier vorne liegt das Rennen auch gewinnen wird. Am 26. März wird es wieder so weit sein. Die Besuchermassen werden die erste große Belastungsprobe auf der Brücke sein. Hoffentlich geht alles gut. Eingeweiht wurde die Fußgängerbrücke am 13. Januar. Es war ein Freitag. (gh)

Fotos: Simon Kennedy, Aerial Essex


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

07.02.2023

Wohnspirale am Hang

Haus in St. Andrä von Scheiberlammer Architekten

07.02.2023

Abstimmung Zukunftsfähigkeit

Campus Masters Januar/Februar gestartet

>
Baunetz Architekt*innen
KERSTEN KOPP ARCHITEKTEN
BauNetz Wissen
Wasser marsch!
BauNetz Themenpaket
Klein und fein
baunetz interior|design
Mediterrane Patio-Wohnung
vgwort