RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Firmenzentrale_von_haascookzemmrich_7452767.html

27.10.2020

Großes Dach in Walldorf

Firmenzentrale von haascookzemmrich


Seit Ende der 1990er Jahre ist der US-amerikanische Biotechnologiekonzern Promega mit seiner Tochtergesellschaft Promega GmbH in Mannheim ansässig. Er stellt Produkte zur Gen-, Zell- und Proteinanalyse her und beliefert neben Universitäten und Instituten auch Forschungslabore. Die bisher auf mehrere Orte in Mannheim verteilten Abteilungen sind nun im 30 Kilometer südlich gelgenen Walldorf in einem Neubau nach Plänen des Stuttgarter Büros haascookzemmrich Studio 2050 zusammengeführt.

Unter einem 9000 Quadratmeter großen Dach bietet der Neubau Flächen für Logistik, Geräteproduktion und Büros für derzeit 115 Mitarbeiter*innen, einen Konferenzbereich, Räume für den technischen Support, ein Mitarbeitercafé sowie Fitness- und Ruheräume und Platz für Erweiterungen. Einzig das Mitarbeitercafé liegt in einem herausgedrehten Körper rechts neben dem Eingang.

Das von Knippers & Helbig (Stuttgart) geplante Dach ist Raumprogramm und Symbol zugleich. Als Rost aus Brettschichtholzträgern mit Oberlichtern ist es als Gründach ausgebildet und mit Photovoltaik bedeckt, die die Grundlast des Gesamtenergiebedarfs liefert. Es ruht auf Treppenhauskernen und sehr schlanken Stützen, in denen auch die Fallrohre der Dachentwässerung verlaufen. Die Dachkonstruktion, heißt es in der Projektbeschreibung, wurde als reziprokes Tragsystem ausgeführt, das sich besonders für die Holzbaubauweise eignet, weilgänzlich auf biegesteife Verbindung der Haupttragelemente verzichtet werden kann. Die zweiachsige Tragwirkung wird durch die alternierende Anordnung der schlanken Biegeträger aus Brettschichtholz erreicht. In den Anschlüssen müssen lediglich Querkräfte übertragen werden.

Die darunterliegende Halle fungiert als Arbeits- und Pausenraum und Verteiler und hilft über einen Kamineffekt das Gebäudeklima mitzuregulieren. In der leicht modellierten Landschaft haben Ramboll Studio Dreiseitl (Überlingen) lokal beheimatete Pflanzen, Bäume und Streuobstwiesen angelegt. Für die Mitarbeiter gibt es überdies Außenbüros, Terrassen und einen Fitnesspfad. Text: Heinrich Geißendörfer

Fotos: Roland Halbe



Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren

Ein riesiges Dach beherrscht den Neubau des Firmensitzes in Walldorf.

Ein riesiges Dach beherrscht den Neubau des Firmensitzes in Walldorf.

Die zweiachsige Tragwirkung wird durch die alternierende Anordnung der schlanken Biegeträger aus Brettschichtholz erreicht.

Die zweiachsige Tragwirkung wird durch die alternierende Anordnung der schlanken Biegeträger aus Brettschichtholz erreicht.

Die große Halle ist Verteiler sowie Arbeits- und Pausenort.

Die große Halle ist Verteiler sowie Arbeits- und Pausenort.

Bildergalerie ansehen: 15 Bilder

Alle Meldungen

<

27.10.2020

Lesen unter Platanen

Mediathek von Dominique Coulon in Pélissanne

27.10.2020

Ran an die B14

Wettbewerb zum Stadtraum in Stuttgart entschieden

>
BauNetz Themenpaket
Frischluftzufuhr garantiert
Baunetz Architekten
ADEPT
BauNetz Wissen
Kohlekran in Kopenhagen
baunetz interior|design
Im Universum des Rudolf S.