RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Finanzierung_fuer_Museum_in_London_gestoppt_17629.html

23.07.2004

Ohne Los nichts los

Finanzierung für Museum in London gestoppt


Der Entwurf von Daniel Libeskind für eine 70 Millionen Britische Pfund teure Erweiterung des Victoria and Albert Museums in London (siehe BauNetz-Meldung) kann nicht gebaut werden, nachdem die britische Lotterie am 22. Juli 2004 die Streichung der Mittel bekannt gab.

Der Antrag auf Fördermittel in Höhe von 15 Millionen Pfund wurde von dem "Heritage Lottery Fund" abgelehnt. Obwohl die Museumsleitung davon ausgeht, dass das Projekt gestorben ist, gibt sich Libeskind weiterhin optimistisch, obwohl bereits acht Jahre seit dem Entwurf verstrichen sind.

Der "Heritage Lottery Fund" gab an, dass das Projekt die erhofften "major heritage benefits" nicht erbringt. Wörtlich heisst es in der Erklärung: "The project did not deliver well against our key requirements of conservation, education and enjoyment of the UK's heritage."

Libeskind hatte den Wettbewerb 1996 gewonnen. Im Jahr 2000 hatten bereits die "Millennium Commission" und Anfang 2004 der "Arts Council" ihre Unterstützung für das Projekt verweigert. Die neuen, 25 Millionen Pfund teuren Mittelalter- und Renaissance-Galerien, die islamische Galerie, die neue Architektur und Skulptur-Galerie (siehe BauNetz-Meldung) und der neue Garten des Museums werden weiterhin von dem Fond finanziert.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

23.07.2004

Mit Blick auf New York

Gwathmey Siegel bauen Hotelhochhaus am Hudson River

23.07.2004

Offen und beweglich

Doppelkirche in Freiburg fertig gestellt

>
Baunetz Architekt*innen
allmannwappner
BauNetz Wissen
Bungalow vom Feinsten
baunetz interior|design
Bühne aus Backstein und Beton
BauNetzwoche
Almere im Wandel
baunetz CAMPUS
Alumni Podcast