RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Fabrikumbau_fuer_Royal_College_in_London_885286.html

03.12.2009

Zacken auf der Krone

Fabrikumbau für Royal College in London


Seit Ende November 2009 hat die Gemäldeabteilung des renommierten Royal College of Art in London ein neues Zuhause: Nach den Entwürfen von Haworth Tompkins (London) wurde das Sackler Building genannte Haus in Battersea eröffnet. Die neue Architketur ist der Umbau eines alten eingeschossigen Fabrikgebäudes zu zweigeschossigen Studioräumen. Hier finden in Zukunft alle Schüler des College Platz, bisher war die Abteilung auf zwei Häuser – Battersea und Kensington – verteilt gewesen.

Bemerkenswert an dem Umbau ist vor allem seine Sheddach-Konstruktion, die das neue Obergeschoss mit Tageslicht füllt. Möglich wurde dies durch eine unabhängige Stahlkonstruktion, die innerhalb des bestehenden Ziegelmauerwerks angeordnet wurde. Dadurch wird Platz geschaffen für eine Reihe von einzelnen Studios, denen eine Galerie als Erschließungsebene vorgeschaltet ist. Die Dachkonstruktion erlaubt die Belichtung mit Nordlicht, das zum künstlerischen Arbeiten ideal ist.

Insgesamt ist im Sackler Building Raum für 58 studentische Arbeitsplätze, ein Austauschatelier und ein Studio für einen Gaststudenten. Zudem gibt es Seminarräume und Büros für die Dozenten und Verwaltungsangestellten.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

04.12.2009

Sechs Meister, zwei Häuser

Neuer Wettbewerb in Dessau gestartet

03.12.2009

Mäanderförmige Großform

Schulbau in Köln fertig

>
BauNetz Themenpaket
In memoriam Arno Lederer
baunetz CAMPUS
Architekturkommunikation
BauNetz Wissen
Bausteine im Kreislauf
Baunetz Architekt*innen
allmannwappner
baunetz interior|design
Vier Bäume für den Holzhybrid