RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Erweiterung_und_Sanierung_des_Theaters_in_-vreux_von_Opus_5_7461056.html

09.11.2020

Vorhang auf!

Erweiterung und Sanierung des Theaters in Évreux von Opus 5


Im nordfranzösischen Évreux hat das Pariser Büro Opus 5 das seit 1903 bestehende Theater restauriert und technisch auf den neuesten Stand gebracht. Das Beaux-Art-Gebäude von Léon Legendre war 2002 in die Liste französischer Kulturgüter aufgenommen worden. 2006 musste es für den Publikumsverkehr gesperrt werden, da Setzungsrisse im Mauerwerk und Probleme in punkto Betriebssicherheit auftraten. Insbesondere die Südfassade des Hauses befand sich in einem geradezu ruinösen Zustand.

Die netto acht Millionen Euro teure Sanierung des 360 Sitzplätze fassenden Theaters umfasste die Wiederherstellung der originalen Fassadenstruktur und den Einbau neuer Theatertechnik. Die dafür nötigen Funktionen wie ein Greenscreenstudio, Probe- und Umkleideräume sowie Büros für Verwaltung und Direktion wurden in einem schmalen Erweiterungsbau südlich des Bestandsgebäudes untergebracht.

Über einen verglasten Mittelbau ist die Erweiterung mit dem historischen Bestand verbunden. Dadurch sind beide Teile auch sehr deutlich voneinander abgesetzt. Im neuen Glasvolumen befindet sich das  Foyer. In dessen Luftraum führen Brücken auf drei Ebenen den historischen Teil mit dem Anbau zusammen. Das Bestandsgebäude wurde darüber hinaus auch auf der Rückseite erweitert, um den ursprünglich etwas limitierten Bühnenraum zu vergrößern.

Die dem historischen Bestand zugewandte Seite des schmalen Erweiterungsbaus wurde mit Metallplatten verkleidet und spiegelt die ehemals stark geschädigte Südfassade wortwörtlich wider. Während bei dieser Seite des Hauses der Originalzustand wiederhergestellt wurde, entschieden sich die Architekt*innen bei den Neubauten für eine eigenständige Fassadengestaltung, die an einen geschlossenen Vorhang erinnert. Eine schöne Reminiszenz, nachdem das Gebäude so lange für Besucher*innen gesperrt war. (tl)

Fotos: Luc Boegly


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (6) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

10.11.2020

Digitaler Holzbau Atlas für Berlin und Brandenburg

Onlinelaunch und Diskussion

09.11.2020

Co-Living auf dem Bauernhof

Wohnbau in Dornbirn von Ludescher + Lutz

>
Baunetz Architekten
ADEPT
BauNetz Wissen
Einst Arbeitersiedlung
baunetz interior|design
Im Universum des Rudolf S.
BauNetzwoche
Daten und Design
Stellenmarkt
Jobwechsel?
vgwort