RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Eroeffnung_des_Instituts_fuer_Ostseeforschung_in_Warnemuende_29358.html

19.12.2007

Maritime Ökosysteme

Eröffnung des Instituts für Ostseeforschung in Warnemünde


Der wirtschaftliche Aufschwung Mecklenburg-Vorpommerns geht unaufhaltsam weiter. Am 14. Dezember 2007 wurde nun der Erweiterungsbau des Leibniz-Instituts, das Institut für Ostseeforschung, nach dem Entwurf von KSV Krüger Schuberth Vandreike (Berlin) eröffnet (Näheres zum Entwurf in der BauNetz-Meldung vom 13. September 2006 zum Richtfest).

Der Forschungsbereich des Instituts umfasst die Ökosystemerforschung in Küsten- und Randmeeren.
Für ca. 4,5 Millionen Euro wurde das Institutsgebäude zwischen dem Kurhausgarten und der Promenade von Warnemünde als nördlicher Abschluss des Kurparks erbaut. Auf insgesamt 1.200 Quadratmetern entstanden in zweijähriger Bauzeit Labore, Büros und die Bibliothek des Forschungsinstituts.


Zum Thema:

www.bbl-mv.de


Zu den Baunetz Architekten:

KSV Krüger Schuberth Vandreike


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

19.12.2007

Bornhold-Haus

Richtfest für Bürogebäude am Neuen Wall in Hamburg

19.12.2007

Reethus

Stadthallenwettbewerb für Rheda Wiedenbrück entschieden

>
BauNetz Wissen
Bunt baden
Baunetz Architekten
kaell architecte
BauNetzwoche
Neue Heimat
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Passivhaus in den Tropen