RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Digitale_Ausstellungseroeffnung_im_DAM_7517141.html

21.01.2021

Einfach Grün

Digitale Ausstellungseröffnung im DAM


2020 erfuhren urbane Grünräume durch das Corona-Virus eine ganz neue Wertschätzung. Die positiven Auswirkungen solcher Anlagen sind aber ohnehin offenkundig: Sie verbessern das Klima in den Städten, reduzieren Hitze und Feinstaubbelastung und steigern das Wohlbefinden der Menschen. Für das Deutsche Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main ist es an der Zeit, Grünräume nicht nur auf ökologische Aspekte zu reduzieren. Die Ausstellung „Einfach Grün – Greening the City“, die am Freitag, 22. Januar 2021, um 18 Uhr digital eröffnet, widmet sich den Vorteilen und Herausforderungen urbanen Grüns. Neben der wissenschaftlichen Perspektive nimmt die Schau zugleich die technischen Möglichkeiten und praktische Fragen in den Blick.

Doch wo genau sind diese grünen Inseln, die dem klimatischen Verhältnis von Architektur, Bewohnern und Nutzern so positiv zuträglich sind und wer sind die Initiator*innen? Im Vorfeld der Ausstellung hatte man Planer zum Einreichen von Projekten aufgerufen, die im Anschluss durch eine Jury bewertet wurden. Gezeigt werden gelungene Grünbauten von Düsseldorf über Mailand bis Singapur, bereits Erprobtes und völlig neue Entwicklungen.

Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Forschungsabteilung des Internationalen Planungs- und Beratungsbüros Arup „Green Building Envelopes“ und dem Umweltamt der Stadt Frankfurt am Main. Kuratiert wurde sie von Hilde Strobl mit Rudi Scheuermann und soll nun bis zum 11. Juli 2021 zu sehen sein. Geöffnet für Besucher wird das DAM zunächst aus bekannten Gründen allerdings nicht.

Ausstellung:
Ab Öffnung der Museen – 11. Juli 2021
Digitale Ausstellungseröffnung:
Freitag, 22. Januar 2021, 18 Uhr
Ort:
DAM Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 43, Frankfurt am Main


Zum Thema:

Weiterführende Informationen und Link zum Livestream finden sich unter www.dam-online.de/


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Vertical Forest, Stefano Boeri Architetti, Mailand

Vertical Forest, Stefano Boeri Architetti, Mailand

Copenhill, Kopenhagen, BIG Bjarke Ingels Group, Kopenhagen

Copenhill, Kopenhagen, BIG Bjarke Ingels Group, Kopenhagen

Kö-Bogen II, Düsseldorf, Ingenhoven Architects, Düsseldorf

Kö-Bogen II, Düsseldorf, Ingenhoven Architects, Düsseldorf

1000 Trees, Shanghai, Heatherwick Studio, London

1000 Trees, Shanghai, Heatherwick Studio, London

Bildergalerie ansehen: 8 Bilder

Alle Meldungen

<

21.01.2021

Zwischen Funktion und Repräsentation

Die Ästhetik von Produktionsstätten

20.01.2021

Sgraffito für Fans

Geschäftshaus in München von Hild und K

>
BauNetzwoche
Ländlich Lokal
BauNetz Wissen
Nah an der Natur
Baunetz Architekten
Christoph Hesse Architekten
baunetz interior|design
Schiffscontainer im Garten