RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Das_BMI_lobt_Wettbewerb_aus_7103103.html

17.01.2020

Neuer Bundespreis Stadtgrün

Das BMI lobt Wettbewerb aus


Der Bundesinnenminister Horst Seehofer hat richtig erkannt: „Für lebenswerte Städte brauchen wir grüne Freiräume (…)“. So wird er in der Pressemitteilung für die erste Auslobung des Bundespreis Stadtgrün zitiert, initiiert vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI). Bis zum Gründonnerstag, 9. April 2020 können Bewerbergemeinschaften aus Kommunen, Planungsbüros, Bürger*innen, Initiativen oder Vereinen ihre Projekte zur Freiraumgestaltung einreichen. Wichtig ist dabei, dass die Federführung der Bewerbung bei den Kommunen liegt.

Eingereicht werden können realisierte Projekte aus den letzten 5 Jahren. Unter vier Kategorien – „Gebaut”, „Genutzt”, „Gepflegt”, „Gemanagt” – sucht das BMI vor allem „ungewöhnliche Projekte, Projektkonstellationen, Strategien und Prozesse“, die auf vorbildliche Weise Funktionen von Stadtgrün miteinander verknüpfen.

Eine unabhängige Jury aus bislang nicht bekannt gegebenen Expert*innen aus relevanten Ministerien und Fachbereichen wird dem mit insgesamt 100.000Euro ausgestatteten Wettbewerb vorstehen. Die Hauptpreise erhalten 15.000 Euro, jede Anerkennung 5.000 Euro.

Einsendeschluss: Donnerstag, 9. April 2020 um 23:59
Teilnahme unter: bundespreis-stadtgruen.de


Zum Thema:

bundespreis-stadtgruen.de


Kommentare:
Meldung kommentieren

Die Prinzessinnengärten in Berlin-Kreuzberg könnten auch als innovatives Beispiel für Stadtgrün bewertet werden.

Die Prinzessinnengärten in Berlin-Kreuzberg könnten auch als innovatives Beispiel für Stadtgrün bewertet werden.


Alle Meldungen

<

17.01.2020

Zukunft am Fujiyama

BIG planen Smart City für Toyota

16.01.2020

Shortlist 2020

BAUNETZWOCHE#549

>
Baunetz Architekten
Adept
BauNetz Wissen
Ausziehbare Hütte
baunetz interior|design
Büro zum Wohnen
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Themenpaket
Elbe im Osten