RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Centre_Pompidou_von_Shigeru_Ban_eroeffnet_1061041.html

11.05.2010

Die neue Kathedrale von Metz

Centre Pompidou von Shigeru Ban eröffnet


Matisse, Picasso, Miró, Pollock und Brancusi sind schon eingezogen und können in ihren neuen vier Wänden bewundert werden. Denn von heute bis Sonntag feiert das neue Centre Pompidou in Metz mit einem ausgedehnten Fest seine Eröffnung. Stolz ist man auf diesen Museumsneubau, da darf bei der heutigen Einweihungszeremonie auch Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy nicht fehlen. Ab morgen ist das Gebäude dann auch für alle anderen geöffnet.

Geplant wurde das rund 69 Millionen Euro teure Museum von dem japanischen Architekten Shigeru Ban in Zusammenarbeit mit Jean de Gastignes (Paris) und Philip Gumuchdjian (London). Die Kunsthalle mit ihrem wellenförmigen Dach hat auch schon eine Reihe von Spitznamen: als Rochen, Auster, Muschel oder umgestülptes Vogelnest wurde die „kleine Schwester“ des Centre Pompidou in Paris bereits bezeichnet (siehe BauNetz-Meldung vom 26. Mai 2009).

Shigeru Ban hat sich, sagt er, beim Entwurf des eigenwilligen Neubaus von der „Architektur“ traditioneller chinesischer, aus Reisstroh geflochtener Hüte inspirieren lassen – allerdings auf einem großzügig deformierten Grundriss. In den kantigen Riegeln, die mit ihren großen, glatten Bürofenstern wie in den Hut hinein geschoben wirken, wurden die Büroräume untergebracht.
Das neue Kunstzentrum im Nordosten Frankreichs ist die erste im Rahmen der Dezentralisierungspolitik Frankreichs ausgelagerte Kultureinrichtung. Auf 10.000 Quadratmetern zeigt die Dependance keine eigene Sammlung, sondern greift auf die Bestände des Pariser Hauses zurück, das mit mehr als 65.000 Werken die größte Sammlung zeitgenössischer und moderner Kunst Europas besitzt. Für die Stadt Metz bedeutet das neue Kunstzentrum viel – so viel, dass man es auch als „die neue Kathedrale von Metz“ bezeichnen könnte. (jk)


Zum Thema:

www.centrepompidou-metz.fr

Download der Baunetzwoche#162 „Digitaler Holzbau“


Kommentare:
Kommentare (11) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

12.05.2010

Immer wieder Montags

Vortragsreihe der UdK Berlin

11.05.2010

Statt Blumen

Pläne für Neubau des Jüdischen Museums in Berlin

>
Baunetz Architekten
ATP
BauNetz Wissen
Besser lernen
DEAR Magazin
In einem Zug
Campus Masters
Jetzt abstimmen