RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Caramel_Architekten_im_Gespraech_1449831.html

25.11.2010

Gebrannter Zucker

Caramel Architekten im Gespräch


„Wir wollen keine Leute kennen müssen, wir wollen nirgendwo antreten. Wir spielen nicht Golf, und wir jagen nicht …“ –  Günter Katherl, Martin Haller und Ulrich Aspetsberger haben vor über zwanzig Jahren in Wien ihr Büro Caramel Architekten gegründet und sind als DAS Wettbewerbsbüro der Stadt bekannt.

Heute können sie nicht nur auf eine Reihe gewonnener Wettbewerbe, sondern auch auf ein beachtliches Projektverzeichnis verweisen. Ob das Haus H in Linz (2003), das Haus P in Klosterneuburg (2008) oder der Sciencepark in Linz (2009), die Architektur von Caramel beginnt als Wettbewerbsprozess.

  • Ein Portrait über die Wiener Architekten, die durch den erfolgreichen chemischen Prozess zu Caramel, eben gebranntem Zucker, wurden.

  • Crystal Talk#28: Ulrike Haele hat Günter Katherl, Martin Haller und Ulrich Aspetsberger in ihrem Büro in Wien getroffen und über die Rolle von Wettbewerben, das Verhältnis von Haut und Knochen in der Architektur und die Würze in der Suppe gesprochen.


Die Architekten-Portraits Crystal Talk werden gefördert durch das Engagement von Swarovski.


Zum Thema:

Im Baunetz Wissen stellen wir mehrere Gebäude von Caramel Architekten vor: das Haus P in Klosterneuburg, den Science Park und ein Wohnhaus in Linz sowie ein Bildungszentrum in Dornbirn.


Zu den Baunetz Architekten:

Caramel architekten


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

25.11.2010

Mock-Ups in Close-Up

Film über Architekturmodelle in Wien

24.11.2010

Informell / Formell

Berlins Urban Intervention Award verliehen – mit Kommentar

>
BauNetz Themenpaket
40 Jahre Shenzhen
BauNetz Wissen
Jona’s Haus
Baunetz Architekten
motorlab
baunetz interior|design
Architektonische Landpartie
Campus Masters
Jetzt abstimmen