RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Buecher_im_BauNetz_1611209.html

08.05.2011

Schulz und Schulz Architektur

Bücher im BauNetz


Dieses Buch ist ein eher stilles. Das annähernd A4-formatige Cover ist ganz weiß, der Titel farblos in die weiße Pappe eingeprägt. Auf der Rückseite ein kurzer Text: „schulz & schulz Architekten aus Leipzig haben in zwanzig Jahren ein breites Spektrum von Bauten und Entwürfen geschaffen, das von öffentlichen Bauten über ein großstädtisches Hochhaus für Berlin bis zum ersten katholischen Kirchenneubau in Ostdeutschland nach der politische Wende reicht.“

Im Buch werden die Arbeiten der beiden Brüder Ansgar und Benedikt Schulz in drei Kapitel sortiert: „Transformationen“ widmet sich dem Bauen im Bestand, „Systeme“ fasst die Arbeiten mit Modulen, und „Motive“ behandelt Projekte, die auf die Gestaltung einer bestimmten Atmosphäre zielen. Dem ruhigen, stets mit viel Weißraum und einzelnen, sehr kräftigen Farben arbeitenden Layout (von Matthias Frei, Zürich) kommt die Reduktion des Inhalts zugute. In den drei Kapiteln werden jeweils nur drei Projekte gezeigt, diese dafür ausführlich in Texten, Plänen und Bildern erläutert. Nur im Anhang findet sich eine chronologische Aufführung aller seit 1992 realisierten und prämierten Arbeiten der beiden Brüder, denen ihre Mitgliedschaft bei Schalke 04 (seit 1990) ebenso wichtig ist wie die Gründung ihres Büros in Leipzig.

„Von der Prägnanz des Selbstverständlichen“ ist der einleitende Essay von Annette Menting überschrieben, und das gesamte Buch strahlt genau das aus: Reduktion, Proportion, Ruhe und eine äußerst angenehme Präzision. Ein Buch wie Manuel Neuer, könnt man also sagen, würde man damit nicht zusätzliches Salz in die Wunde der Schalker schütten, da der Torwart den Klub wohl zum Saisonende verlassen wird. Insofern also einfach: Ein sehr gutes Buch über ein sehr gutes Architekturbüro. (Florian Heilmeyer)

Schulz & Schulz Architektur
Hrg.: Annette Menting
Niggli Verlag, 2011
Halbgewebeband mit
aufgesetzten Buchdeckeln
192 Seiten, 22,5 x 29 cm
54 Euro

www.niggli.ch


Zum Thema:

Erschienen in der Baunetzwoche#220 „Recycling-Architektur / Architektur-Recycling“


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

09.05.2011

Peter Ruge

Vortrag an der FH Dortmund

06.05.2011

Recycling-Architektur / Architektur-Recycling

BAUNETZWOCHE#220

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser