RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Bruecke_von_Heneghan_Peng_in_London_2909297.html

22.08.2012

Spiegelnde Schwünge

Brücke von Heneghan Peng in London


Die Central Park Bridge befindet sich im Zentrum des Londoner Olympia-Geländes, zwischen dem Olympic Stadium und dem Aquatic Center. In Höhe der historischen Schleuse Carpenters Lock überspannt sie den Fluss Lea und verbindet den nördlichen mit dem südlichen Parkabschnitt. Einen im Jahr 2007 ausgelobten Wettbewerb hatte das Büro Heneghan Peng Architects (Berlin) gewonnen.

Das Projekt wurde für zwei Phasen konzipiert. Die eigentliche Brücke besteht aus zwei parallelen Fußgängerstegen, die in einer Z-förmig geschwungenen Konstruktion miteinander verbunden sind. Für die Dauer der Olympischen Spiele wurde der Bereich zwischen beiden Stegen aufgefüllt und misst nun insgesamt 58 Meter; es entstanden zwei flügelförmige Flächen, versehen mit einem kunterbunten „Konfetti-Belag“.

Nach dem Ende der Paralympics wird die Brücke teilweise rückgebaut: „Die nächsten hundert Jahre sollen das eigentliche Projekt zeigen“, so die Architekten. „Die temporären Zwischenebenen mit dem Konfetti-Muster werden wohl noch dieses Jahr herausgehoben, um dann die Brücke in ihrer Nach-Olympischen Form (Legacy) zu zeigen. Sie war immer für die Zeit danach entworfen.“

Dann kommt die geschwungene Brückenstruktur voll zur Geltung. Sie soll horizontal und vertikal verbindend wirken, und zudem visuell die einzelnen Elemente der Umgebung miteinander verknüpfen: Aus diesem Grund weist das Bauwerk keine dominante Seite auf, sondern scheint sich zu bewegen. Die Unterseite wurde als „zweiter Himmel“ bewusst ausgestaltet, spiegelnd polierter Stahl reflektiert das Licht der Wasseroberfläche: Die Architekten sprechen auch von einem „Kiel“, der durch die Umgebung „tanzt“.
 


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

23.08.2012

Zwischen Mauern und Fenstern

Ausstellung in Berliner Ex-Kongresshalle

22.08.2012

Steil nach oben

Wohnhaus in Japan

>
BauNetz Wissen
Minimalhaus
Baunetz Architekten
Atelier Brückner
baunetz interior|design
Portugiesisches Dorfhotel
Campus Masters
Jetzt bewerben