RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Baubeginn_fuer_Neubauviertel_in_Muenchen_21672.html

19.10.2005

Mit Sport fängt es an

Baubeginn für Neubauviertel in München


Am 18. Oktober 2005 wurde in München mit der Grundsteinlegung für den Sportpark Nymphenburg der erste Baustein der neuen Siedlung Nymphenburg begonnen. Die Firma Vivico als Bauherr möchte dort in den nächsten Jahren in unmittelbarer Nachbarschaft zum Schlosspark ein hochwertiges Wohnviertel bauen.

Im ersten Bauabschnitt wird zunächst eine Sportanlage mit drei Gebäuden gebaut. Die Entwurfsplanung des Sportparks stammt von Raupach und Schurk, für den Entwurf der Außenanlage waren Kroitzsch Gröbenzell verantwortlich. Für die Ausführungsplanung der Gebäude sind Fritsch und Tschaidse und für die Außenanlagen Luska, Karrer und Partner zuständig.

Das Hauptgebäude beherbergt neben einer Dreifachsporthalle mit Tribüne ein Restaurant. Ein weiteres Gebäude steht für Umkleiden zur Verfügung. Das dritte Gebäude ist ein Tennisheim mit Bistro, das an einen Centrecourt mit Tribüne grenzt. Darüber hinaus werden acht Tennisplätze errichtet, ein Kunstrasenspielfeld, ein Rasenspielfeld und zwei Beachvolleyballplätze (alle mit Tribüne), ein Allwetterplatz und Leichtathletikanlagen.
Im Herbst 2006 soll der sechs Hektar große Park übergeben werden.


Zu den Baunetz Architekten:

Fritsch + Tschaidse


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

19.10.2005

Architektur für Marken

Fachkongress in Frankfurt

19.10.2005

Lasst Blumen schweigen

Die letzte Meldung: Trump baut Tulpe in Dubai

>
BauNetz Wissen
Bunt baden
Baunetz Architekten
kaell architecte
BauNetzwoche
Neue Heimat
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Passivhaus in den Tropen