RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Baubeginn_fuer_MVRDV-Halle_in_Rotterdam_739491.html

16.02.2009

Mega-Markt

Baubeginn für MVRDV-Halle in Rotterdam


Die Nachkriegsmetropole Rotterdam verändert ihr Gesicht. Einst für die Passagen im Stil der fünfziger und sechziger Jahre bekannt, wird in der Innenstadt nun seit einigen Wochen eine „neue, alte“ Gebäudetypologie gebaut: Eine 40 Meter hohe Markthalle, die als ein 100 Meter langer Triumphbogen das bisher im Schatten des jetzigen Zentrums gelegene „Laurenskwartier“ wieder beleben soll. Entworfen wurde die Halle von den niederländischen Architekten MVRDV, die den Wettbewerb 2004 gewonnen haben.

Diese planen die Markthalle als ein Hybrid, der Marktstände, Freizeit und Erholung sowie Wohnen und Parken unter einem Dach kombiniert. Die Marktfläche von 5.500 Quadratmetern mit rund 70 Ständen soll von einer zwölfgeschossigen Mantelbebauung vor Wind und Wetter geschützt werden. Auf rund 40.000 Quadratmeter Wohnfläche sollen 250 Eigentums- und Mietwohnungen entstehen, während in den unteren Geschossen des Bogens auf einer Fläche von 6.700 Quadratmetern noch weitere Lebensmittelgeschäfte und Gastronomiebetriebe untergebracht werden sollen.

Die Projektentwickler bezeichnen das Projekt als „ein Zeichen für die Stadt und eine Kathedrale für Rotterdam“. Die Mega-Markthalle soll für insgesamt 120 Millionen Euro realisiert werden; die Stadt Rotterdam investiert außerdem 35 Millionen Euro in die Infrastruktur der Tiefgarage mit 1.100 Parkplätzen. Die Fertigstellung des Projekts ist für 2010 geplant. 


Kommentare:
Kommentare (12) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

17.02.2009

Yes is More

Ausstellung in Kopenhagen über BIG

16.02.2009

Von Weihnachtsmännern und Tiefbahnhöfen

Stuttgart-21-Infopavillon gekippt

>
BauNetz Wissen
Robust und elegant
Campus Masters
Jetzt abstimmen
DEAR Magazin
Design in Quarantäne
Baunetz Architekten
Tru Architekten