RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Baubeginn_fuer_Henninger-Turm_in_Frankfurt_3947903.html

27.06.2014

Transformation des Bestands

Baubeginn für Henninger-Turm in Frankfurt




Der Henninger-Turm in Sachsenhausen war bis zu seinem Abriss im vergangenen Jahr das skurrilste Hochhaus Frankfurts. 1961 errichtet, bestand es aus zwei Bauteilen: aus einem fast fensterlosen, hochrechteckigen Getreidesilo und einem darauf exzentrisch aufgesetzten, im Grundriss runden Baukörper, der an ein Bierfass erinnern sollte und wie ein Turmkorb eines Fernsehturms gestaltet war. Wegen des fehlenden zweiten Fluchtwegs war das Turmrestaurant seit 2002 geschlossen. 

Auf dem Grundstück des Henninger-Turms entsteht ein Hochhaus mit Luxuswohnungen. Dazu war 2012 ein Wettbewerb entschieden worden. Der Neubau des Frankfurter Büros Meixner Schlüter Wendt lehnt sich in der Baukörperform an das Aussehen des früheren Henninger-Turms an. In der letzten Woche wurde der Grundstein gelegt. 

In dem 140 Meter hohen Turm entstehen 207 Eigentumswohnungen. In der Spitze wird es ein Restaurant und eine Aussichtsplattform für bis zu 200 Menschen geben. Die Plattform im 39. Stock führt ins Freie, im obersten 40. Stockwerk wird die Gastronomie untergebracht.

Die Architekten bezeichnen den alten Henninger-Turm als „emotionales Denkmal“. Sie erläutern: „Die Transformation des Bestandes bezieht sich auf das Originalbild des Henninger-Turms – von der Stadt aus gesehen: ein kubischer Turm mit Drehzylinder und signifikanten Proportionen. Diese Stadtfassade mit der Durchdringung der vertikalen Erschließungsachse und dem runden, aus der Mitte verschobenen und leicht auskragenden Drehrestaurant wird weiterhin erhalten. In der kubischen Kontur werden hier die Ebenen des Wohnturmes geschichtet und mit dem Begriff Wohnlandschaft assoziiert.“

Ende des Jahres 2016 soll der neue Henninger-Turm fertig sein. 


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Zu den Baunetz Architekten:

Meixner Schlüter Wendt Architekten


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

27.06.2014

Saubere Geometrie

3XN gewinnen Hochschul-Wettbewerb bei Stockholm

27.06.2014

3,2 Quadratkilometer Leben

Ausstellung zum Märkischen Viertel in Berlin

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser