RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BauNetz-Ranking_zum_Jahresende_7045116.html

19.12.2019

Die Liste aller Listen

BauNetz-Ranking zum Jahresende


Was für die Reichen die Forbes- und den Buchhandel die Bestsellerliste, ist für die Architektur das BauNetz-Büroranking. Eine juryunabhängige Auswertung der gedruckten Medienpräsenz – national und international, nach Regionen oder Bauaufgaben gelistet. Jetzt ist das BauNetz-Ranking 2019 komplett.

BauNetz-Ranking National:


  1. Sauerbruch Hutton, Berlin
  2. Staab Architekten, Berlin
  3. Ingenhoven architects, Düsseldorf

Zum Jahresende setzten sich Sauerbruch Hutton an die Spitze und führen damit das nationale Ranking an, ein großes Medienecho bescherte ihnen das Museumsqurtier M9 in Mestre. Im Laufe des Jahres hat das Büro 16 Plätze gutgemacht gegenüber der Auswertung Ende 2018. Der Wechsel an der Spitze vollzog sich bereits in der Auswertung von Juli/August 2019 – bis dahin war gmp auf Platz 1. Berücksichtigt man die gesamte D-A-CH-Region, schoben sich Herzog & de Meuron aus Basel an Ingenhoven Architects vorbei auf Platz 3.

Über das gesamte Jahr gesehen sind zwei Büros mit großen Sprüngen in die Top 10 eingestiegen: Schulz und Schulz aus Leipzig (Platz 8), die sich Ende 2018 noch auf Platz 34 befanden sowie O&O Baukunst – von Platz 39 Ende 2018 auf Platz 9. Behnisch Architekten kletterten auf die 10. Neu in die nationalen Top 100 eingezogen sind Kaden+Lager (Platz 67) aus Berlin, kaestle&ocker aus Stuttgart und Peter Krebs aus Karlsruhe.


BauNetz-Ranking International:


  1. Office for Metropolitan Architecture OMA, Rotterdam
  2. Jean Nouvel, Paris
  3. David Chipperfield Architects, London


Die internationale Liste birgt auf den ersten Rängen kaum Überraschungen. In der Jahresauswertung 2018 belegten Herzog & de Meuron noch den ersten Platz, hier ist OMA nachgezogen, befeuert unter anderem durch die Erweiterung des New Museum in New York. Jean Nouvel rangierte vergangenes Jahr noch auf Platz 5.

In der Liste der Landschaftsarchitekten belegen gleich drei Berliner Büros die ersten Plätze.

  1. Atelier Loidl Landschaftsarchitekten, Berlin
  2. sinai Landschaftsarchitekten, Berlin
  3. Topotek 1, Berlin

Wir freuen uns auf ein spannendes Architekturjahr 2020!


Zum Thema:

Das Wer-steht-Wo der nationalen wie internationalen Architekturszene: www.baunetz.de/ranking/


Kommentare:
Meldung kommentieren

Museumsquartier M9 in Mestre von Sauerbruch Hutton

Museumsquartier M9 in Mestre von Sauerbruch Hutton

Synagoge für die Jüdische Gemeinde Regensburg von Staab Architekten

Synagoge für die Jüdische Gemeinde Regensburg von Staab Architekten

Marina One in Singapur von Ingenhoven Architects

Marina One in Singapur von Ingenhoven Architects

Bildergalerie ansehen: 17 Bilder

Alle Meldungen

<

19.12.2019

Abschlussarbeiten vor großem Publikum

Das waren die Campus Masters 2019

18.12.2019

Terrassierte Großform

Schulbau von BIG bei Washington

>
BauNetzwoche
Shortlist 2020
BauNetz Wissen
Eingebettet in viel Grün
Baunetz Architekten
Auer Weber
Campus Masters
Jetzt bewerben