RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BauNetz-Ranking_Juli_und_August_7723158.html

13.09.2021

Wer steht wo?

BauNetz-Ranking Juli und August


Das Baunetz-Ranking ist die BauNetz-Bestenliste für Architekturbüros. Nun sind die Monate Juli und August 2021 ausgewertet. Interessant ist die Bewegung auf der internationalen Liste, wo sich das vergleichsweise kleine spanische Büro Sancho-Madridejos auf Platz 3 vorarbeiten konnte.

BauNetz-Ranking National


Für das aktuelle Ranking dürfte sich insbesondere ausgewirkt haben, dass beim Wettbewerb zum Umbau der Bibliothek in St. Gallen der Entwurf von Staab Architekten den ersten Preis erhielt. Behnisch Architekten konnten einen Universitätskomplex in Harvard und ein Studentenwohnheim in Regensburg fertigstellen und Sauerbruch Hutton bekamen für ihre Maaglive-Planung viel Aufmerksamkeit.

Der Sommer zeigt auch, dass weiterhin Themen wie Wiederverwendung, Cradle to Cradle und Bauen im Bestand die redaktionelle Auswahl in den Zeitschriften dominieren, die BauNetz zur Grundlage für das Ranking macht. Das zeigt sich inbesondere bei kleineren Büros, die es in die TOP 100 geschafft haben, wofür beispielhaft Helga Blocksdorf aus Berlin und Studio Gründer Kirfel aus Bedheim genannt seien.

BauNetz-Ranking International


Mecanoo konnten sich auf Grundlage ihres vielpublizierten Projekts für die New York Library an der Spitze des internationalen Rankings halten. Es half sicherlich auch ihre Auszeichnung mit dem European Prize for Architecture 2021. E2A wiederum waren mit ihrem 2. Platz beim Wettbewerb in St. Gallen präsent, außerdem stieß ihr radikaler Wohungsbau in Schlieren auf viel Interesse. Bei Sancho-Madridejos lieferte wiederum eine umfangreiche monografische Zeitschriftenausgabe die nötigen Punkte.

BauNetz-Ranking Landschaftsarchitekten


Bei den Landschaftsarchitekten zeigt sich weiterhin die Stärke von Berliner Büros, gefolgt von Zürich – Vogt Landschaftsarchitekten – und München mit bauchplan ).(.


Zum Thema:

Das Wer-steht-Wo der nationalen wie internationalen Architekturszene: www.baunetz.de/ranking/


Nach welchen Regeln die Ranglisten erstellt werden, kann man hier nachlesen.


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren

Wettbewerb Neue Bibliothek St. Gallen: 1. Preis Staab Architekten: Die neue Bibliothek vom Marktplatz aus gesehen

Wettbewerb Neue Bibliothek St. Gallen: 1. Preis Staab Architekten: Die neue Bibliothek vom Marktplatz aus gesehen

Universtitätskomplex für Harvard von Behnisch Architekten

Universtitätskomplex für Harvard von Behnisch Architekten

Entwurf von Sauerbruch Hutton für Maaglive Zürich: Außenplatz im Sommer

Entwurf von Sauerbruch Hutton für Maaglive Zürich: Außenplatz im Sommer

Wettbewerb Neue Bibliothek St. Gallen: 2. Preis E2A Piet Eckert und Wim Eckert Architekten: Außenansicht

Wettbewerb Neue Bibliothek St. Gallen: 2. Preis E2A Piet Eckert und Wim Eckert Architekten: Außenansicht

Bildergalerie ansehen: 7 Bilder

Alle Meldungen

<

13.09.2021

Neuanfang am Holzmarkt

Graft und Kleihues+Kleihues planen in Berlin

13.09.2021

Back to Reality

Polis Convention in Düsseldorf

>
baunetz interior|design
Herz aus Beton
BauNetz Themenpaket
Endlich durchatmen!
BauNetz Maps
Architektur entdecken
31794644