RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BauNetz-Architekten-Ranking_erneuert_27380.html

22.05.2007

Bedeutung in Zahlen

BauNetz-Architekten-Ranking erneuert


Es ist ein bisschen so wie bei der Zeitung mit den großen Buchstaben: Angeblich liest sie ja keiner, aber trotzdem wissen alle genau, was drinsteht...
Seit Anbeginn des BauNetz-Rankings sorgt diese Rangliste der Architekturbüros für Diskussionen. Während die Einen meinen, hier würden Äpfel mit Birnen verglichen, freuen sich die Anderen, wenn sie selbst weiter nach oben in der Liste gerutscht sind.

Die Idee: In Abgrenzung zu bereits bestehenden Ranglisten, die lediglich kaufmännische Kenndaten berücksichtigt haben, soll im BauNetz-Ranking die architektonische, die baukünstlerische Bedeutung der Büros in Zahlen gefasst werden. Dazu wird deren Veröffentlichungshäufigkeit in renommierten Fachzeitschriften ausgewertet und in einen Punkteschlüssel übersetzt.

Jetzt ist das Ranking völlig neu überarbeitet und noch aussagekräftiger geworden. Neben Veränderungen im Layout und einer erheblichen Erweiterung der Suchfunktionen wurde auch das Auswertungssystem verbessert: Es fließen nun immer exakt die zurückliegenden zwei Jahre ein; durch den Verzicht auf statische „Altdaten“ kommt mehr Bewegung in die Charts. Auch lassen sich jetzt die Listen der vergangenen zwölf Monate darstellen. Geblieben ist die bewährte Möglichkeit, die Ergebnisse auf internationale, nationale und regionale Ebenen einzugrenzen. Außerdem sind die BauNetz-Architektenprofile direkt aus der Rangliste erreichbar. Das Ranking wird, wie bisher, alle zwei Monate aktualisiert.


Zum Thema:

www.baunetz.de/arch/ranking


Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

22.05.2007

Von Fiktion zu Funktion

Vorträge an der FH Wiesbaden

22.05.2007

Die große Illusion

Themenabend mit Jörg Friedrich in Hamburg

>
baunetz interior|design
Tetris-Interior am Kreml
BauNetz Wissen
Geschützter Garten
Baunetz Architekten
Aretz Dürr Architektur
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
BauNetzwoche
Reise zum Mond