RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Austellung_von_Stefan_Wewerka_in_Koeln_825111.html

14.09.2009

Alt und neu

Austellung von Stefan Wewerka in Köln


Die inzwischen bereits mehrfach preisgekrönte Architektur des Kölner Diözesanmuseums „Kolumba“ (siehe BauNetz-Meldung vom 14. September 2007 zur Fertigstellung) von Peter Zumthor ist an sich ja schon einen Besuch wert. Noch besser wird es, wenn dort eine lohnende Ausstellung gezeigt wird. Die vierte Ausstellung in „Raum 10“ gilt nun dem Bildhauer Stefan Wewerka, dem früheren Lehrer an der Kölner Werkschule, der im vergangenen Jahr seinen 80. Geburtstag feiern konnte. Sie zeigt, ihrem Titel entsprechend, „alte und neue Arbeiten“:

„Von der Architektur ausgehend, durchzieht sein Gestaltungswille alle künstlerischen Gattungen. Wesentlich ist ihm das plastische Ergebnis. Indem er durch verändernde Eingriffe bekannte Dinge aus ihrer Alltäglichkeit herauslöst und sie gleichzeitig als Entwerfer in den Dienst der Zweckmäßigkeit stellt, betont sein Werk den unauflöslichen Zusammenhang von Kunst und Leben. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl seiner Werke, darunter auch eine für Kolumba entworfene Stuhlskulptur und eine ‚Pellerine‘, die vom Aufsichtspersonal getragen wird.“

Ausstellung: 14. September 2009 bis 4. Januar 2010, Mo, Mi-So 12-17 Uhr
Ort: Kolumba, Kolumbastraße 4, 50667 Köln


Zum Thema:

Diözesanmuseum Kolumba

Stefan Wewerka war unser BauNetz-Grenzgänger #18

Ein Porträt von Stefan Wewerka zu seinem 80. Geburtstag bei Designlines


Kommentare:
Meldung kommentieren



„Skulptur für die Kolumba“, 2009

„Skulptur für die Kolumba“, 2009

Blick in die Ausstellung

Blick in die Ausstellung




Alle Meldungen

<

14.09.2009

Organische Figur

Deutsche Schule in Madrid entschieden

14.09.2009

Campo am Bornheimer Depot

Passivhausquartier in Frankfurt fertig

>
Baunetz Architekten
HPP
BauNetz Wissen
Licht, Luft, Glas
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen