RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellungseroeffnung_in_Hamburg_19069.html

18.01.2005

Meisterschüler

Ausstellungseröffnung in Hamburg


Am 20. Januar 2005 wird in der Hamburger Galerie Kammer eine Ausstellung mit dem Titel „Meisterschüler Architektur - Sechs Hamburger Architekten dokumentieren ihre Verbundenheit mit Meinhard von Gerkan“ eröffnet. Gezeigt werden Arbeiten von Michael Biwer, Walter Gebhardt, Philipp Kamps, Johann von Mansberg, Anja Meding und Charles de Picciotto.

Die sechs Hamburger Architekten haben bei von Gerkan studiert und ihr Diplom gemacht. Nach dem Diplom haben sie einige Jahre im Büro von Gerkan, Marg und Partner Wettbewerbe bearbeitet, wie z.B. zum Reichstag oder die Synagoge in Dresden. Projekte wie die Deutsche Schule in Peking, die Fachhochschule Schwerin oder die Spielbank Bad Steben wurden von ihnen begleitet. Heute sind alle „Meisterschüler“ in freischaffender Bürogemeinschaft selbständig.

Auf großen Betonplanplatten werden die Arbeiten und Positionen gegenübergestellt. Texte der Architekten beschreiben ihr persönliches Verhältnis zu von Gerkan. Wettbewerbsbeiträge und Holzmodelle veranschaulichen den unterschiedlichen Duktus in der Visualisierung und Präsentation. Altmeister von Gerkan selbst fragt in seinem Essay zur Ausstellung: „Was ist ein frischgebackener Dipl.-Ing. wert?”

Galerie Kammer, Münzplatz 11, 20097 Hamburg
Vom 20. 1 bis 19. 2. 2005; Di, Do und Sa 12–18 Uhr


Zu den Baunetz Architekten:

gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner
Charles de Picciotto


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

18.01.2005

Wollust

Ausstellungseröffnung in Dresden

18.01.2005

Je nach Blickwinkel

Gigon/Guyer gewinnen Hochhaus-Wettbewerb in Zürich

>
Baunetz Architekten
BWM Architekten
BauNetz Wissen
Krone aus Schiefer
baunetz interior|design
Australisches Strandhaus
BauNetz aktuell
Reise ans Meer
Campus Masters
Jetzt abstimmen